Mansfelder Mundart

3 Bilder

Spaß mit mehr dahinter! 1

Mathias Hoppe
Mathias Hoppe | Helbra | am 27.11.2016 | 65 mal gelesen

Am 23. November 2016 las Wolfgang "Wollefjank" Haase aus seinen Texten in "Mansfäller" Mundart und hat fast 80 Leute in die Eisleber Stadtbibliothek strömen lassen und diese alle begeistert. Wie auch unseren MZ-Bürgerreporter Mathias Hoppe, der jetzt aus seinem Tagebuch die Lesung Revue passieren lässt. Ein Text aus dem Tagebuch "Fehl am Platz - das Leben danach" von Mathias Hoppe. Originaltext (C) 2016 Mathias Hoppe -...

3 Bilder

Heiteres mit Wollefjank

Isolde Kakoschky
Isolde Kakoschky | Hettstedt | am 19.11.2016 | 71 mal gelesen

Hettstedt: Buchhandlung "Die Bücherfee" | Wenn man auch manchmal denkt, hier und heute hat man nicht viel zu lachen, so gibt es doch Ausnahmen. Solch eine war am Freitagabend, als das Hettstedter Mundart-Urgestein Wolfgang Haase alias Wollefjank seine Fans und Freunde in die Buchhandlung „Die Bücherfee“ in Hettstedt lockte. Und sie kamen zuhauf. Mitgebracht hatte er drei Sangeskollegen (einschließlich einer Quotenfrau) der „Amadeus Boygroup“, und jede Menge neu...

1 Bild

Mansfelder Mundart mit Kläre 1

Isolde Kakoschky
Isolde Kakoschky | Gerbstedt | am 04.11.2014 | 283 mal gelesen

Ich bekenne, ich bin ein Fan von Gisela Hutschenreuther. Egal, ob sie als Lehrerin für Sitztanz, bei der Seniorenmesse, als Bauchtänzerin oder als „Zeitungsfrau Kläre“ in Mansfelder Mundart unterwegs ist, sie bewegt etwas, sie bewegt ihr Publikum mit ihrer unnachahmlichen Art. Am Dienstag war sie zu Gast in der Hettstedter Bücherei, um die Zuschauer zum wiederholten Mal zu unterhalten „Wie mich dr Schnawel jewachsen is“. Ja,...

4 Bilder

Ewwern Tällerrand jespäht

C. Ewalds
C. Ewalds | Eisleben | am 01.11.2012 | 267 mal gelesen

Mansfäller simmer Mit so einem Andrang hatten die Mitarbeiter der Stadtbibliothek Eisleben nicht gerechnet, als sie im Rahmen der Bibliothekswoche 2012 zu einer Lesung in Mansfelder Mundart eingeladen hatten. Die zahlreichen Gäste wurden dann auch nicht entäuscht und erlebten einen vergnüglichen, aber auch manchmal besinnlichen Abend in vertrauter Mundart, die leider so nicht mehr oft zu hören ist. Zeitungsfrau Kläre nahm...