Morgennebel

1 Bild

Muldeaue im Morgennebel

kerstin schrowangen
kerstin schrowangen | Bitterfeld-Wolfen | vor 2 Tagen | 17 mal gelesen

Schnappschuss

5 Bilder

Nebelschwaden 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | vor 3 Tagen | 52 mal gelesen

am Montag-Morgen an der Mulde

1 Bild

Morgennebel

Birgit Stange
Birgit Stange | Naumburg (Saale) | am 25.08.2017 | 6 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Sonnenaufgang 2

Birgit Stange
Birgit Stange | Naumburg (Saale) | am 25.08.2017 | 14 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Morgendunst unterhalb der Neuenburg

Birgit Stange
Birgit Stange | Freyburg (Unstrut) | am 28.05.2017 | 5 mal gelesen

Freyburg (Unstrut): Neuenburg | Schnappschuss

1 Bild

Ein neuer Tag bricht an 5

Christine Schwarzer
Christine Schwarzer | Dessau-Roßlau | am 11.05.2017 | 52 mal gelesen

Schnappschuss

17 Bilder

Friedliche Stille erleben... 8

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 25.03.2017 | 96 mal gelesen

...konnte ich im Salegaster Forst heut Morgen . Nachdem tagelang der Himmel grau in grau war, uns ständig Regen schickte, erstrahlte heute die Sonne und ich konnte endlich mal wieder eine Tour mit dem Rad unternehmen. Meine Kamera war wie immer mein Begleiter. Der Morgennebel versprach wunderbare Eindrücke zu erleben. Ich wurde keineswegs enttäuscht. Ich hoffe ,euch gefällt, was ich festgehalten habe.

17 Bilder

Wärmendes Licht 6

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 05.02.2017 | 96 mal gelesen

Am gestrigen Samstag hat es mich gepackt. Eine Radtour war angesagt, und das am frühen Morgen. Die Sonne war am aufgehen , leichter Nebel verschleierte die Landschaft. Erst unterwegs bemerkte ich , das der Nebel die Straßen mit einer Schicht Rauhreif bedeckte und sie somit gefährlich glatt werden ließ. Ich hätte wohl lieber meinen Fahrradhelm aufsetzen sollen! Zu spät, nochmal umkehren wollte ich nicht. Ich fuhr Richtung...

5 Bilder

ⒽⓂ Benebeltes ₪ 8

Monika Habermann
Monika Habermann | Halle (Saale) | am 04.02.2017 | 92 mal gelesen

Eine alte Weisheit behauptet:" Die Natur bringt unglaubliche Dinge hervor und wer nur den Augen traut, vernebelt sein Herz und seinen Geist." Doch sind wir nicht alle schon dem Nebel begegnet? Haben seine Luft geschmeckt und die Stille gehört? Mich fasziniert er immer wieder aufs Neue! Benebeltes Kühle Versprechen am Ende der Nacht vernebeln die Sicht, bis der Morgen erwacht. Der Nebelhexen...

1 Bild

Frühstücksidylle am Gabelsee 2

Wolfgang Erler
Wolfgang Erler | Sandersdorf-Brehna | am 28.09.2016 | 31 mal gelesen

Falkenhagen (Mark): Gabelsee | Schnappschuss

15 Bilder

Morgenerwachen am Fluss 2

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 12.09.2016 | 77 mal gelesen

Aufgehende Sonne, aufsteigender Morgennebel, Lichtstrahlen durch das Geäst der an der Mulde stehenden Bäume lässt die Umgebung malerisch , fast unwirklich erscheinen. Solche Momente,vereint mit der Natur zu sein, mag ich besonders.

1 Bild

manchmal kann man sie auch sehen,... 1

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 08.09.2016 | 45 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Wohin führt der Weg - oft eine Frage bei Nebel !

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 20.08.2016 | 7 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Morgensonne und Morgennebel !

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 01.08.2016 | 9 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Ein neuer Tag bricht an 9

Christine Schwarzer
Christine Schwarzer | Dessau-Roßlau | am 22.07.2016 | 128 mal gelesen

Schnappschuss

22 Bilder

Ein stiller Morgen am Goitzschesee 2

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 10.03.2016 | 62 mal gelesen

Ein Bilderbuchstart in den Tag hatten wir am 8. März. Kaum eine Wolke am Himmel, dafür aber leichten Hochnebel und frostige Temperaturen. Was macht man bei solch einem sonnigen Tagesbeginn? Spazierengehen an der Goitzsche und vorallem die Kamera dabeihaben. Ein paar Eindrücke habe ich wieder mitgebracht.

17 Bilder

Auch im Morgennebel ......... 8. Dezember 2015 1

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 08.12.2015 | 40 mal gelesen

kann man schöne Fotomotive entdecken.

1 Bild

Herbstfarben 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 03.11.2015 | 22 mal gelesen

Schnappschuss

1 Bild

Heute früh ... 2

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 02.11.2015 | 16 mal gelesen

Schnappschuss

27 Bilder

Mystischer Morgen 6

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 25.10.2015 | 61 mal gelesen

Der Wörlitzer Park hat seine Reize zu jeder Jahreszeit, aber für mich ist er am schönsten im Herbst, wenn die Tage wieder kürzer werden, sich das Laub der Bäume in den schönsten Farben zeigt, Morgennebel alles in mystischem Licht versinken lässt und die Sonne Mühe hat ihn wieder zu vertreiben. Kaum eine Menschenseele war gestern am zeitigem Morgen im Park unterwegs und wir konnten die Stille der Natur richtig genießen.

7 Bilder

Montag-Morgen 2

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 05.10.2015 | 65 mal gelesen

vor neun an der Mulde (am Dessauer Bootshaus)

1 Bild

Nebel über dem Zoberbergsee 2

Christine Schwarzer
Christine Schwarzer | Dessau-Roßlau | am 02.10.2015 | 37 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Morgennebel an der Saale, bei Ziegenrück. 1

Steffen Schmidt
Steffen Schmidt | Hohenmölsen | am 01.10.2015 | 49 mal gelesen

Nebel entsteht durch Abkühlung der feuchten Luft unter den Taupunkt. Jetzt ab Oktober sind diese Gegebenheiten erhöht gegeben.

31 Bilder

Wenn die Natur erwacht,.. 4

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 03.09.2015 | 78 mal gelesen

..., gibt es für mich nichts schöneres, als diese Augenblicke in der freien Natur zu genießen. Noch vor Sonnenaufgang fuhr ich mit meinem Rad in Richtung Salegaster Forst. Es zogen Nebelschwaden über die Wiesen und abgeerntete Felder und am Horizont tauchte die langsam aufgehende Sonne die Landschaft in mystisches Licht. Die Wiesen waren vollgetränkt von Morgentau. Das hielt mich aber nicht davon ab, über sie zu laufen,...

17 Bilder

Meisterwerke der Natur 6

SUSANNE MEIER
SUSANNE MEIER | Raguhn-Jeßnitz | am 31.08.2015 | 60 mal gelesen

Langsam, Schritt für Schritt kommt er, der Herbst und damit eine Zeit, die wir Altweibersommer nennen. Das Knüpfen von Spinnfäden nannte man früher "weiben". Der Altweibersommer hat seinen Namen von dünnen Spinnfäden, die in dieser Zeit durch die Luft schweben. Spinnennetze, an kühlen, feuchten Morgen benetzt von Nebel und Morgentau sehen aus wie Perlenschnüre. Einige dieser Meisterwerke der Natur hab ich schon an diesem...