Naturbad

1 Bild

Singvögel, die in unserer Region überwintern 6

Siegfried Behrens
Siegfried Behrens | Oberharz am Brocken | am 17.02.2017 | 71 mal gelesen

Elbingerode (Harz): Naturbad | Schnappschuss

1 Bild

Beobachtung in der Natur 10

Siegfried Behrens
Siegfried Behrens | Oberharz am Brocken | am 16.02.2017 | 68 mal gelesen

Elbingerode (Harz): Naturbad | Schnappschuss

23 Bilder

Elbingerode - Zillierbachtalsperre - Pilze 1

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Aschersleben | am 24.10.2016 | 121 mal gelesen

Elbingerode (Harz): Elbingerode | Wenn man von dem kleinem Harzstädtchen Elbingerode berichtet, ist es unumgänglich das evangelische Diakonissen - Mutterhaus zu erwähnen. Durch das im Jahre 1921 errichtete Mutterhaus entstanden u.a. auch das Diakonie - Krankenhaus und die angeschlossenen Fach - Krankenhäuser in Elbingerode. Das Ziel der Wanderung des Harzklub Quedlinburg, unter der bewährten Führung durch den Wanderleiter Manfred Böhm, war die herbstliche...

26 Bilder

Elend, Kaffee "Horst" und die Schnarcherklippen 2

Gerd Horenburg
Gerd Horenburg | Oberharz am Brocken | am 08.08.2016 | 96 mal gelesen

Elend: Elend | Der Harzklub Quedlinburg hatte diesmal zu einer Wanderung in den Harzort Elend eingeladen. Elend liegt im Oberharz - im Tal der Kalten Bode und gehörte aufgrund seiner Nähe zur Grenze zum Sperrgebiet. Den normalen DDR - Bürgern war der Zutritt auch in das angrenzende traditionelle Wandergebiet nicht gestattet. Elend besitzt neben der kleinsten Holzkirche in Deutschland auch ein wunderschönes, durch Quellwasser gespeistes...

2 Bilder

"Naturbad im Harz" 4

Siegfried Behrens
Siegfried Behrens | Oberharz am Brocken | am 30.07.2016 | 84 mal gelesen

Elbingerode (Harz): Naturbad | Badespaß für die ganze Familie Das Naturbad in Elbingerode wird von Naturquellwasser gespeißt. Es liegt sehr romantisch unterhalb des Campingplatzes. Die Besucher können es von Mai bis Oktober nutzen. Bei grüner Flagge ist das Naturbad mit einer Badeaufsicht besetzt. Ist die rote Flagge gehisst, ist keine Badeaufsicht vor Ort und die Benutzung ist kostenfrei auf eigene Gefahr. Das Bad ist von Teichen in der...

7 Bilder

Erfrischung pur: Der Hufeisensee in Halle 1

Melanie D.
Melanie D. | Halle (Saale) | am 24.07.2013 | 694 mal gelesen

Halle (Saale): Hufeisensee | Der Hufeisensee, ein überflutetes Tagebaurestloch ist eine beliebte Option zur Erfrischung im Osten Halles. Hier kann man naturbelassen baden und sich die Fische um die Füße schwimmen lassen, doch Achtung: Natur hat seinen Preis. Am Hufeisensee gibt es keine Wasserwacht, der Einstieg ins Wasser ist zum Teil nur über algige Steine möglich (rutschgefahr!) und bewacht ist das Ufer des Hufeisensees auch nicht. Doch diese...