Oberbürgermeister Dr. Kunze

1 Bild

Es gibt Arbeit 1

Gernot Rink
Gernot Rink | Zeitz | am 10.02.2015 | 164 mal gelesen

Zeitz: Altmarkt | zu „Hindernisparcours“, MZ v. 30.01.2015 Seite 7 Auch wenn umgestürzte Bäume usw. für Spaziergänger ein Ärgernis sind, so ist diesem Ergebnis der Wetterunbilden auch etwas Gutes abzugewinnen: dies schafft Arbeit. Gleiches gilt hinsichtlich der im Knittelholz zugewachsenen Wege. Nebenher wird erkennbar, seitens der Stadtverwaltung ging dort lange niemand entlang, weder privat noch zu dienstlichen Kontrollzwecken. Dank...

12 Bilder

Aufregung bei der Zeitzer Gedenkveranstaltung anläßlich des 70. Jahrestages der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz 4

Wilfried Heineck
Wilfried Heineck | Zeitz | am 28.01.2015 | 283 mal gelesen

Wer am Dienstag (27.1.2015) kurz vor 16:00 Uhr auf dem Zeitzer Altmarkt eintraf, konnte einen recht aufgebrachten Oberbürgermeister Kunze erleben. Der Grund seiner Aufregung war offensichtlich eine lange, mit rotem Textil belegte Treppe, welche den Zugang zum mit gefährlichen Schotterbrocken verstellten Denkmal für die Opfer des Faschismus erleichtern sollte. Ein Lob dem, der diese geniale Idee verwirklichte!* Kunze...

Reparieren oder neu bauen ? 2

Wilfried Heineck
Wilfried Heineck | Zeitz | am 26.07.2013 | 256 mal gelesen

Zeitz: Schwimmbad Zeitz | Nachdem ich den MZ-Artikel vom 13/14.07.2013, Seite 7 (Reparieren oder neu bauen ?) gelesen habe, überfallen mich böse Erinnerungen an das Verhalten des OB Dr. Kunze während der Flutkatastrophe. Deutschlandweit, aber besonders in Sachsen–Anhalt, erfolgt eine Neubesinnung bei Bauvorhaben in Flußbereichen. Grundsätzlich soll geprüft werden, ob in gefährdeten Flußzonen ein Wiederaufbau bzw. eine Reparatur beschädigter Gebäude...

Sonderstadtrat zum Thema Hochwasser und OB Kunze oder gesteuerte Meinungsbildung 1

Wilfried Heineck
Wilfried Heineck | Zeitz | am 24.06.2013 | 376 mal gelesen

Zeitz: Rathaus Zeitz | Die Zeitzer Stadtratssitzung vom 20.06.2013 behandelte als einzigen inhaltlichen Tagesordnungspunkt die jüngste Zeitzer Flutkatastrophe und stellte sich mir als peinlicher Schulterschluß einer Stadtratsmehrheit mit dem OB Dr. Kunze dar. Davon ausgenommen waren allein die fraktionslose Frau Spindler, die Fraktionen WiR-Unabhängige/KPD, Die Linke sowie Frau Rossner-Tietz für einen unbekannten Teil ihrer Fraktion B90/Die...