Russland

1 Bild

... bevor es zu spät ist. 24

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 03.11.2016 | 191 mal gelesen

Der 3. November ist als Geburtstag meiner Mutter (1902) für mich schon immer ein besonderer Tag gewesen, solange ich soweit denken kann. Auch sonst gäbe es heute manches Andere aufzuschreiben. Aber gestern habe ich auf den Nachdenk-Seiten * was gelesen, was ich nicht für mich behalten kann: "Wie die westliche Heuchelei die Welt noch gefährlicher macht" Aus dem längeren Beitrag von Michael Jabra Carley, Professor für...

1 Bild

Die Abenteuer Putins oder die Doppelstandards des deutschen Business

Rheal Fortin
Rheal Fortin | Mönchenhöfe | am 07.09.2016 | 13 mal gelesen

Vor zwei Jahren brauchte die Kanzlerin Angela Merkel die großen Bemühungen, um das deutsche Business zu nötigen, sich die politische Entscheidung über die Teilnahme Deutschlands in den Sanktionen gegen Russland zu abfinden. Russland war wirklich ein ernster Handelspartner für Deutschland. Das Gesamtvolumen des Umsatzes zwischen der BRD und der Russischen Föderation hat zum Anfang 2014 tatsächlich $80 Milliarde erreicht....

1 Bild

Immer wieder gern gesehen: Die Antonov AN 225

Matthias Jäkel
Matthias Jäkel | Eisleben | am 23.05.2016 | 55 mal gelesen

Leipzig-Flughafen: Mittlerweile landet der Riesenvogel von Antonov öfters in Leipzig als in St. Petersburg. Am Donnerstag, dem 19. Mai 2016, war es wieder soweit: Ankunft unter Mittag gegen 12 Uhr. Am 20. steht sie gegen 18 Uhr noch am Frachtterminal. Obwohl sie bereits unter Mittag gestartet sein sollte.

1 Bild

Bruno Schirra * zu Ursache und Zukunft des islamischen Terrors 4

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 30.01.2016 | 116 mal gelesen

bzw. "Islamischer Staat", Al-Kaida und Co.: Ursache und Zukunft des islamistischen Terror Von Thomas Fritz Aktualisiert am 29. Januar 2016, 19:45 Uhr ** Vor 25 Jahren marschierten die USA erstmals im Irak ein. Im Anschluss errichteten sie Militärbasen auf der arabischen Halbinsel – für radikale Muslime ein Sündenfall. Wir sprachen mit dem Autor Bruno Schirra über die Ursachen des Terrors, die Verantwortung...

1 Bild

EU-Sanktionen gegen Russland "absurdes Theater"? * 2

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 12.01.2016 | 81 mal gelesen

Markige Worte von Wladimir Putin: In einem Interview kritisiert er die EU, die Nato, die USA. Alle seien Russland feindlich gesonnen. Sein Land dagegen habe nur einen Fehler gemacht. Der russische Präsident Wladimir Putin hat sich in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung vom Montag deutlich zu aktuellen politischen Themen und zu Bundeskanzlerin Angela Merkel geäußert. (Ein Überblick:) ** Putin über die...

2 Bilder

Maikäfer flieg! 4

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 13.12.2015 | 139 mal gelesen

Maikäfer flieg! Den Söhnen droht wieder Krieg in irgend einem fernen Land, das schon zur Hälfte abgebrannt. Maikäfer flieg! Der Teufel spielt jetzt Krieg. Verbannt sind Weib und Kinderlein, Schandtaten, die zum Himmel schreien. Maikäfer flieg! Wer führt dort eigentlich Krieg? Wer wirft mit kalter Knochenhand Bomben auf ein fremdes Land? Maikäfer flieg! Es wütet immer noch Krieg. Der Würgeengel in der...

9 Bilder

Valentin Falin zu Besuch in Halle (Saale) 4

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 08.11.2015 | 106 mal gelesen

Meinen Besuch in Halle habe ich dem des Wörlitzer Parks vorgezogen, weil ich viel von der Veranstaltung mit V. Falin erwartet habe. Natürlich hat Falin viel zu dem Thema zu sagen, und er hat die Fragen von Dr. Ringo Wagner auch sehr ausführlich beantwortet. Aber leider hatte nicht nur ich akustische Probleme, die Ausführungen gut genug zu verstehen. Deshalb ergänze ich meine Fotos mit etwas, was Falin 1997 zu Russland...

1 Bild

Kluge Gedanken zum Verhältnis Russlands zum Westen:

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 11.07.2015 | 63 mal gelesen

Können wir Russland verstehen? Von Tobias Brunner Russland gilt vielen als machthungriger Aggressor, der einen neuen Kalten Krieg anstachelt. Aber wie gut kennen wir das Land? Martin Hoffmann vom Deutsch-Russischen Forum erklärt im Interview mit unserem Portal, warum die Fronten so verhärtet sind und wie sich Moskau und der Westen wieder annähern können. Wie gut verstehen wir im Westen Russland? Martin...

1 Bild

Gedanken zur Weltpolitik 6

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 03.07.2015 | 135 mal gelesen

Die NATO hat sich im östlichen Teil des Bündnisgebietes bis an die Grenzen von Russland ausgedehnt, obwohl die NATO-Russland-Grundakte aus dem Jahr 1997 das nicht vorsieht. Deshalb löst diese Situation in Russland Besorgnis aus und führt zu solchen Gegenmaßnahmen. Wenn derzeit eine schnelle Eingreiftruppe der NATO in Polen den Ernstfall mit einer 5000 Mann starken Truppe probt und sich sogar die Bundeswehr daran beteiligt,...

14 Bilder

Auf Uralmotorrädern einmal um die Welt

MZ - BürgerReporter
MZ - BürgerReporter | Halle (Saale) | am 01.12.2014 | 698 mal gelesen

Christoph Kolumbus, Marco Polo, Jules Verne - zu allen Zeiten waren Menschen vom Reisen fasziniert. Fünf junge Künstler aus Halle haben ebenfalls ihre Sachen gepackt: Anne Knödler, Johannes Fötsch, Elisabeth Oertel, Sven Klatt und Lisa Müller wollen nach New York. Aber nicht nur einfach so. Sie fahren mit Uralmotorrädern. 30 000 Kilometer werden die fünf Reisefreunde auf ihrem Weg zum Ziel durch Europa, Asien, Alaska und...

2 Bilder

Unterwegs mit der Transsibirischen Eisenbahn - nun also auch als E-Book

MZ - BürgerReporter
MZ - BürgerReporter | Halle (Saale) | am 06.11.2014 | 145 mal gelesen

Ja, wenn einer eine Reise macht, so kann er was erzählen. Im Sommer diesen Jahres erfüllte sich MZ-Redakteur Bernd Martin einen seit Jahren gehegten Wunsch: Einmal im Baikalsee baden. Seine Reise zum größten Süßwasser-Binnensee der Erde war eine Reise voller Abenteuer. Als Bürgerreporter hat er regelmäßig von unterwegs berichtet. Nun hat er alle Anekdoten in ein E-Book gepackt. Mehr als 22 Teile sind es geworden, die...

1 Bild

Unterwegs mit der Transsibirischen Eisenbahn - MZ-Redakteur schreibt von unterwegs 2

MZ - BürgerReporter
MZ - BürgerReporter | Halle (Saale) | am 06.11.2014 | 1752 mal gelesen

Die Transsibirische Eisenbahn. Die längste Bahnstrecke der Welt. Viele träumen von der Reise auf den Schienen mit mehr als 400 Halten zwischen Moskau und Wladiwostok. MZ-Redakteur Bernd Martin erfüllt sich diesen Traum und berichtet von unterwegs. Russlands letzter Zar Nikolaus II. setzte 1891 den ersten Spatenstich für den Bau der Trasse der Transsibirischen Eisenbahn. 16 große Flüsse überquert die Transsib heute....

32 Bilder

Enough Is Enough startete am 07.02.2014... für Sotschi in Berlin…

Liane Griedel
Liane Griedel | Dessau-Roßlau | am 08.02.2014 | 349 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Platz | Am Freitag kurz nach 13.00 Uhr fuhren wir… eine kleine private Gruppe… mittels eines günstigen Brandenburgtickets nach Berlin. Dieser Ausflug hatte eigentlich zwei Inhaltspunkte… zum einen als Freunde wieder etwas gemeinsam zu unternehmen… und zum anderen: am Abend am Potsdamer Platz unsere Solidarität mit: “Enough ist Enough - Liebe ist nicht für Propaganda” zu bekunden. Schon während der Reisezeit… hat sich die Gruppe...

1 Bild

Vortragsabend des Deutschen Alpenvereins, Sektion Halle (Saale)

Uwe Cramer
Uwe Cramer | Halle (Saale) | am 06.01.2014 | 124 mal gelesen

Halle (Saale): Hörsaal des neuen Geologischen Institutes | "Rußlands Arktis - im Eispalast des Bären" Für Zaren und Sowjets barg das Land zwischen Tundra und Eismeer immer schon Extreme: magische Schätze und die Schrecken von Eis und Finsternis. Die Sowjetmacht zementierte ihren geopolitischen Machtanspruch von Murmansk bis Providenija mit Häfen, Polarstationen und Atomeisbrechern. Nach 1991 geriet der Norden fast in Vergessenheit, wurde nach 20 Jahren durch Rohstoffhunger und...

Unser OB in Erklärungsnot

Karina Lerz
Karina Lerz | Zeitz | am 21.06.2013 | 218 mal gelesen

Ich bin sehr enttäuscht, wie sich unser OB präsentiert bzw. sich für unsere Stadt einsetzt. Gerade in der größten Not, in der sich Zeitzer Bürger und auch Firmen sowie Betriebe nach dem Rückgang des Hochwassers befanden, wäre es doch das Selbstverständlichste gewesen, wenn Herr Kunze vor Ort gewesen wäre und die betroffenen Menschen aufgesucht und ein offenes Ohr für ihre Ängste und Sorgen gehabt hätte. Das hätte den...