Seelsorge

2 Bilder

Katja Vesting als neue Polizeiseelsorgerin für die PD Süd feierlich eingeführt

Torsten Bau
Torsten Bau | Halle (Saale) | am 21.01.2015 | 170 mal gelesen

„Es ist für mich eine Freude und eine Ehre, diese Stelle antreten zu können!“, so beendete Katja Vesting ihre erste Predigt als neu eingeführte Polizeiseelsorgerin in der Polizeidirektion Süd des Landes Sachsen-Anhalt. Um 14 Uhr startete in der Trothaer St. Briccius-Kirche der Gottesdienst. Stellvertretend für die fünf beteiligten Kirchenkreise und unterstützt von der Landespolizeiseelsorgerin Thea Ilse führte der...

1 Bild

„Ich bin froh, wenn ich Klagemauer sein kann!“ - Krankenhausseelsorge sucht neue Unterstützer (Ein Praxisbericht)

Torsten Bau
Torsten Bau | Halle (Saale) | am 31.01.2013 | 498 mal gelesen

„Es gibt auch Tage, an denen ich so richtig wütend bin. Auf die Patienten oder auf das Krankenhauspersonal.“, erzählt Beate Z. „Dann laufe ich schon mal über den Flur und schimpfe vor mich hin: ‚Die denken wohl, dass ich nichts Besseres zu tun habe?‘ Und dann denke ich: ‚NEIN! Habe ich nicht.‘ Für mich ist das so ziemlich das Beste und Sinnvollste, was ich in der letzten Zeit getan habe.“ Beate Z. ist eine von zehn...

1 Bild

Kindertrauergruppe

Bettina Werneburg
Bettina Werneburg | Halle (Saale) | am 09.01.2013 | 170 mal gelesen

Kindertrauergruppe Die Björn Schulz STIFTUNG bietet auch in diesem Jahr trauernden Kindern und Jugendlichen, die einen nahe stehenden Menschen verloren haben, einen geschützten Raum, um ihrer Trauer zu begegnen. Parallel hierzu findet in Kooperation mit dem faz Halle ein Elterncafé statt. Hier gibt es die Möglichkeit sich mit anderen betroffenen Eltern auszutauschen. Um telefonische Anmeldung wird gebeten. Tel.:...

7 Bilder

Stationssingen der Krankenhausseelsorge bringt weihnachtliche Klänge zu Patienten

Torsten Bau
Torsten Bau | Halle (Saale) | am 24.12.2012 | 528 mal gelesen

Stationssingen der Krankenhausseelsorge bringt weihnachtliche Klänge zu Patienten Weihnachten: Viele verbinden mit diesem Wort das familiäre Miteinander in der Heimat, den Lichterschein des festlich geschmückten Baumes sowie besinnliche Tage im Zeichen der Liebe und des Friedens. Wie wäre es eigentlich, auf das alles an den Festtagen verzichten zu müssen? Kaum vorstellbar, oder? Und so erscheint allein der Gedanke fast...