Stalinismus

1 Bild

Fördermittel für Stalinismus-Opferverein VOS gestoppt 1

Karl Luschner
Karl Luschner | Halle (Saale) | am 06.06.2013 | 1162 mal gelesen

Berlin (apd-bb) - Die Vereinigung der Opfer des Stalinismus (VOS) erhält keine Fördermittel mehr vom Land Berlin. Der Beauftragte für Stasi-Unterlagen hat die Auszahlung gestoppt. Er folge einer Empfehlung, heißt es in seinem Schreiben vom 13.05.2013. Mehrere Vereine sowie Politiker und der Steuerzahlerbund hatten sich in der Finanzaffäre zu Wort gemeldet. Sie monierten, dass der Stasi-Beauftragte weiter Fördermittel...

1 Bild

Konsequenzen für Stalinismus-Opferverband VOS 2

Karl Luschner
Karl Luschner | Halle (Saale) | am 10.05.2013 | 1328 mal gelesen

BERLIN - Nach Bekanntwerden finanzieller Fragwürdigkeiten bei der Vereinigung der Opfer des Stalinismus (VOS) fordert jetzt auch eine Behörde Konsequenzen. Der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit hat laut seinem Schreiben vom 12.04.2013 dem ihm zugeordneten Beauftragten für Stasi-Unterlagen empfohlen, die finanzielle Förderung der VOS zu stoppen. Eine solche Empfehlung gilt in der Behördensprache als...

1 Bild

Ronald Lässig (DDR-Opfer-Hilfe e.V.): "Stasi-Unterlagenbehörde aufstocken"

Karl Luschner
Karl Luschner | Halle (Saale) | am 09.01.2013 | 889 mal gelesen

Die Zahl der Anträge auf Einsicht in die Stasi-Akten ist 2012 größer gewesen als im Vorjahr. Bereits bis Ende November hätten 84.743 Bürger entsprechende Anträge gestellt, berichtete die Berliner Zeitung unter Berufung auf die Stasi-Unterlagen-Behörde (BStU). 2011 waren es demnach 80.611 Anträge gewesen. Der Vorsitzende des Vereins DDR-Opfer-Hilfe, Ronald Lässig, forderte als Reaktion auf die neuen Zahlen eine personelle...

1 Bild

BSV Sachsen lädt zur Weihnachtsfeier

Karl Luschner
Karl Luschner | Halle (Saale) | am 23.12.2012 | 310 mal gelesen

Die vierte Adventswoche hatten sich viele schon lange im Kalender reserviert, nicht nur für die letzten Weihnachtseinkäufe, sondern auch für ein gemütliches Beisammensein im Kreise Gleichgesinnter und langjähriger Freunde. Dazu eingeladen hatte der Bund stalinistisch Verfolgter, Landesverband Sachsen e.V. Der Weihnachtsbaum war festlich geschmückt, eine Musikgruppe spielte, die Tische waren reichlich gedeckt. Etwa 70...

1 Bild

DDR-Opfer-Hilfe organisiert Diskussion über Reha-Gesetz

Karl Luschner
Karl Luschner | Halle (Saale) | am 14.12.2012 | 617 mal gelesen

Das Thema Rehabilitierung politisch Verfolgter der DDR stand auf der Tagesordnung einer Diskussionsrunde in Berlin, die der DDR-Opfer-Hilfe e.V. organisiert hatte. Rund 80 Personen waren gekommen, die meisten aus der Hauptstadt und dem Land Brandenburg. Doch auch eine Teilnehmergruppe aus Halle in Sachsen-Anhalt war angereist. Tausende frühere DDR-Häftlinge waren bis 1989 von der Bundesregierung in den Westen freigekauft...