Stolp (Pommern)

1 Bild

(Noch eimal) Alte Fotos 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 10.07.2016 | 41 mal gelesen

Schnappschuss

3 Bilder

Stolp (Pommern) - ein Abschied vor 70 Jahren (Kriegsende 1945) 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 18.08.2015 | 211 mal gelesen

Erhard Groll s Tagebuchaufzeichnungen enden am 31.7.1945. * Als er sein Stolper Tagebuch mit den Anmerkungen versieht, weiß er nicht mehr genau, warum er nicht noch weiter geschrieben hat. Aber sein Abschied von Stolp steht sowieso kurz bevor, wie wir in seiner Ergänzung von 1981 lesen können: Im August mehr Polonisierung. Wir in unserer kleinen Wohnung in der "Kublica" (Kublitzer Straße) mussten zwei Zimmer abgeben an...

2 Bilder

Stolp (Pommern) vor 70 Jahren (9. - 31.7.45 )

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 13.08.2015 | 330 mal gelesen

(Fortsetzung! *) 9.7.45 Einen verrückten Automechaniker kennen gelernt, der hat doch wahrhaftig einen "Großen Mercedes" in einer Garage (gehörte einem General, einem deutschen). Den will er umlackieren, ausrüsten und in russischer Uniform über Stettin heraus. Er kann Russisch, aber alles andere ist purer Wahnsinn. Wenn sie ihn in russischer Uniform erwischen, stellen sie ihn kurzerhand an die Wand. Über Stettin (Scheune...

17 Bilder

Wenn ich ´ne Möwe wär 2

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 21.06.2015 | 77 mal gelesen

und auch zwei Flügel hätt, brauchte ich in Stolp (Pommern), jetzt Slupsk, nicht datum zu betteln, die Stadt von oben ansehen zu dürfen! Inzwischen bin ich ja schon mit und ohne Erlaubnis auf dem Rathausturm, dem Schlossturm, dem Turm der Marienkirche und des Krankenhauses und in der obersten Etage des Mühlentores (historisches Stadttor) gewesen, um Fotos zu machen. Gerne wollte ich aber auch auf den Turm der Schlosskirche....

22 Bilder

Siebzig Jahre später ... * (2. Teil) 2

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 15.06.2015 | 119 mal gelesen

war ich also wieder in Stolp in Pommern, das jetzt Slupsk heißt. Trotz Schienenersatzverkehr war ich nach 17 Uhr am 28. 5.15 fast pünktlich da. ** Wenn man vor dem Bahnhofsgebäude die im rechten Winkel vorbeigehende Straße überquert hat, kommt man in die Bahnhofstraße, die den Bahnhof immer noch von Westen aus mit der Innenstadt verbindet. Sie ist etwa einen Kilometer lang. Vor dem Kriegsende verkehrte auch da die...

1 Bild

Stolp i. Pommern (jetzt Slupsk) 22.5. - 5.6.1945 - vor 70 Jahren 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 14.06.2015 | 210 mal gelesen

(Fortsetzung!) 22.5.45 Heute war ich im Museum am Neuen Tor. An dem Eingang, der immer noch voller Kram und Schutt ist, ging ich jeden Tag vorüber, aber hineinzugehen, die Idee kam mir erst heute. All die schönen Erinnerungsstücke lagen kunterbunt durcheinander. Ich habe Verschiedenes mitgenommen, darunter die Urkunde von der Stolper Handwerkerschaft vom Jahre 1597 (Anm.: Befindet sich heute in der Stolper Stube in Bonn...

1 Bild

Stolp (Pommern), jetzt Slupsk, vor 70 Jahren (10. bis 18.Mai 1945)

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 19.05.2015 | 532 mal gelesen

(Fortsetzung!) * 10.5.45 Tennis gespielt. Niki hatte Bälle aufgetrieben, wer weiß woher. Ich brachte die Schläger mit. Schläger bekommt man überall, nach Tennis ist niemandem in der Stadt, fast niemandem. Wir jedenfalls gingen auf die Blau-Weiß-Plätze, die einigermaßen erhalten und bei etwas gutem Willen auch bespielbar waren. Zwei weitere Spieler waten da: Ursula K. aus der Milchzentrale (Labor), die ich zum nächsten...

1 Bild

Stolp (Pommern), 9. Mai 1945 3

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 02.05.2015 | 802 mal gelesen

zum 8.Mai.2015 (70 Jahre Kriegsende) 9.5.45 Kriegsende! Überall tanzende Russen auf der Straße, die auch Deutsche umärmelten und "woyna kaputt!" singen. Viel Freude also bei der Roten Armee. Aber auch bei den Deutschen Erleichterung; vielleicht wird manches besser? Hitler ist tot, die ganzen Nazis wahrscheinlich ergriffen und an die Wand gestellt. Hier ist der Krieg schon acht Wochen tot, jetzt leben wir wieder! - Eine...

1 Bild

Stolp (Pommern), 14. - 23. März 1945 1

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 10.03.2015 | 595 mal gelesen

14.3.45 Es steht nicht mehr alles in der Weiden-Straße. Aber unser Haus ist nicht zerstört. Nur das Eckhaus Weidenstraße/ Grüner Weg ist ausgebrannt, die Vorderwand hängt gefährlich über und droht jeden Augenblick einzustürzen. Auch das Haus des Milchhändlers Müller ist den Flammen zum Opfer gefallen. Im Hause bei uns sah es wüst aus. Alle Schubläden und Schränke offen, der Inhalt über den Boden verstreut. Wir räumten alles...