Stolp

1 Bild

Stolp (Pommern) vor 70 Jahren (3.5. - 6.5.1945) 5

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 15.04.2015 | 697 mal gelesen

3.5.45 Es ist schon erschütternd zu sehen, wie die Leute jeden Morgen vor der Apotheke stehen, halbverhungert, mit abgerissenen Kleidern, müden Gesichtern und hängenden Schultern. Sie sind alle gleichgemacht worden von dem Hunger, dem Schrecken und der Hoffnungslosigkeit. Es ist kein Wunder, dass sich immer mehr das Leben nehmen. Von unsern Leitern ist - das wurde mir von Grützke bestätigt, Pille tot und Boxer tot, auch...

1 Bild

Stolp (Pommern) - 29.4. - 2.5.1945 2

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 27.03.2015 | 880 mal gelesen

29.4.45 Heute war Versammlung auf dem Markte. Der russische Stadtkommandant sprach über die Stimmung in der Bevölkerung und forderte sie auf, aktiv am Wiederaufbau mitzuarbeiten. Er versprach jeden russischen Plünderer mit Gefängnis zu bestrafen und kündigte die Aufstellung von Polizeipatrouillen an. Dann gab er bekannt, dass Stettin am 26.4. gefallen ist und die Rote Armee in den Vorstädten von Berlin stände. Die Wirkung,...

2 Bilder

Stolp (Pommern), 10. - 28.4.1945 (vor siebzig Jahren) 3

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 21.03.2015 | 627 mal gelesen

10.4.45 Ich war heute in der Hofapotheke, habe mich vorgestellt. Die Apotheke arbeitet wieder, das Chaos von Ende März ist beseitigt. Andere haben also ihre guten Absichten verwirklichen können. Ich hatte sie ja auch. Ich habe gesagt, ich wollte Pharmazie studieren und um eine Anstellung gebeten. Wider Erwarten hat es geklappt. Ich muss nur noch einen Ausweis haben. 11.4.45 Zur Kommandantura kann ich nicht noch...

5 Bilder

Stolp in Pommern, 8. - 13.3.1945 (vor 70 Jahren also!) 5

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 05.03.2015 | 1110 mal gelesen

8.3.45, 19 Uhr Warum geht es nicht weiter? (Anm.: Unser Gastgeber in Gambin und Gutsinspektor dort wartet und wartet, und wenn man ihn fragt, so antwortet er, daß es noch nicht Zeit sei.) Meiner Meinung nach ist es höchste Zeit. Jede Stunde, die wir eher wegfahren, bringt uns weiter von den Russen fort. 9.3.45 Um 23.30 ging es endlich los, über Glowitz in einer unendlich langsamen Fahrt mit tausend Aufenthalten und...

15 Bilder

Stolp in Pommern - Junkers Luftbild 14709 7

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 26.02.2015 | 790 mal gelesen

Im Jahr 1938 in Stolp in Pommern geboren, habe ich die meiste Zeit der acht Jahre bis zum Verlassen der Stadt im Sommer 1946 in der Töpferstraße Nr. 26 gewohnt. Am 7. März 1945 gingen wir mit Handgepäck zu Bekannten in die nahe Schulstraße 4, wo wir am nächsten Tag die Besetzung der Stadt durch die Rote Armee und dann die Zerstörung unserer Wohnung wie die vieler Gebäude Stolps durch Brandstiftung erlebten. Von unseren...

12 Bilder

Die beiden letzten Tage von Stolp in Pommern 1945 9

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 26.01.2015 | 3063 mal gelesen

In sechs Wochen jähren sich zum siebzigsten Mal 7. und 8. März 1945, die ich siebenjährig in Stolp (Pommern) erlebt habe und nie wieder vergessen werde. Erhard Groll, damals achtzehn Jahre alt, hat über die Zeit vom 5. März bis 31. Juli 1945 das Stolper Tagebuch geschrieben, in dem wie folgt zu lesen ist, wie er die beiden letzten Tage der Stadt erlebt hat. 7.3.45, morgens Heute nacht sind wieder Bomben auf den...

52 Bilder

Pommerland - 10

Ulrich Kruggel
Ulrich Kruggel | Dessau-Roßlau | am 05.11.2014 | 177 mal gelesen

mein Sehnen bleibt dir zugewandt ...* Am 12. Juni 2012 begann meine Extra-Tour. Quartier in Stolpmünde (Ustka) und die Fahrkarte nach Stolp (Slupsk) hatte ich vorher schon besorgt. Um 5:54 Uhr mit dem RE nach Wittenberg ging´s los. Mit einem IC kam ich nach Berlin Hauptbahnhof, von wo aus ich direkt Stettin erreichte. Dort wartete auf dem Nachbargleis schon der Anschlusszug, den ich nach ca. drei Stunden Fahrt...