Tag der offenen Töpferei

23 Bilder

Der Tag der offenen Töpferei in Gräfenhainichen !

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 13.03.2016 | 94 mal gelesen

Der Tag der offenen Töpferei findet einmal jährlich am 2. Märzwochenende statt. So hat auch die Gräfenhainicher Töpferstube von Frau Petra Schütze für interessierte Besucher geöffnet. Sie ist auch jene Person, die alljährlich und auch in diesem Jahr (24./25. September 2016 ) den 24. Wittenberger Töpfermarkt organisiert. Das Töpferhandwerk ist das älteste produzierende Handwerk. Bereits vor 8.000 Jahren wurden die ersten...

6 Bilder

Wohin am Wochenende ? 2

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 11.03.2016 | 46 mal gelesen

Auf in einer Töpferstube ! Natürlich zum " Tag der offenen Töpferei " am 12/13. März 2016 sind auch bei uns Keramikwerkstätten geöffnet. Dany`s Keramikstübchen Coswig OT Pülzig Keramikwerkstatt Doster Zahna Töpferei Juliane Schering Wittenberg OT Braunsdorf Töpferstube Petra Schütze Gräfenhainichen Entdecken auch Sie die vielfältigen Arbeitsmöglichkeiten der Keramiker und ihre...

36 Bilder

10. Tag der offenen Töpferei in Gräfenhainichen erlebt. 15. März 2015 2

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 16.03.2015 | 84 mal gelesen

Heute zum bundesweiten offenen Töpfertag galt meine Aufmerksamkeit der Töpferei von Petra Schütze in Gräfenhainichen. Ihr Zuhause ist ein wunderschönes Fachwerkhaus, in dem sich auch ihre Töpferwerkstatt befindet. Die Töpferin betreibt das Kunsthandwerk schon fast 30 Jahre. Ihre wunderbare Keramikstücke, die alle ein Unikat sind, entstehen ausschließlich auf der Töpferscheibe. Heute gab es die Gelegenheit, selbst zu töpfern...

27 Bilder

9. Tag der offenen Töpferei - zu Gast bei Juliane Schering in ihrer eigenen Werkstatt -Braunsdorf/ Wittenberg

Peter Pannicke
Peter Pannicke | Wittenberg | am 08.03.2014 | 218 mal gelesen

So ein Tag der offenen Tür wie heute und morgen ( 8. und 9. März 2014 ) ist eine gute Gelegenheit für die Besucher zu sehen das Töpferei echte " Handarbeit " ist und daher auch ihren Preis verdient. Seit 1987 ist Frau Schering im Geschäft der Töpferei dabei. Verwendet wird Ton aus Thüringen und verschiedene matte und glänzende Glasuren aus Meißen. Das Geschirr wird ausschließlich auf der Töpferscheibe gedreht. Jedes Stück...