Volkhard Fuchs

1 Bild

Stalinistisch Verfolgte in Sachsen verlangen Besserstellung – neues Regierungsprogramm angemahnt

Karl Luschner
Karl Luschner | Halle (Saale) | am 04.10.2013 | 375 mal gelesen

Dresden (dpd-lsn) - Anlässlich des Jahrestages der deutschen Einheit fordert der Bund der stalinistisch Verfolgten, Landesverband Sachsen e.V., von der Regierung des Freistaats, die SED-Opfer finanziell besser zu stellen. Ministerpräsident Tillich müsse sich bei der künftigen Bundesregierung für eine generelle Rentenangleichung sowie eine Erhöhung der Opferrente einsetzen. Zahlreiche stalinistisch Verfolgte im Freistaat...

1 Bild

Wahlforum des BSV Sachsen über SED-Opferrente

Karl Luschner
Karl Luschner | Halle (Saale) | am 25.08.2013 | 69262 mal gelesen

Dresden | (dpd-sn) - Der Bund der stalinistisch Verfolgten, Landesverband Sachsen e.V. und der DDR-Opfer-Hilfe e.V. haben sich gestern Nachmittag zu einer gemeinsamen Veranstaltung in der sächsischen Landeshauptstadt getroffen. Neben etwa 100 ehemals politisch Verfolgten der SED-Diktatur waren auch drei Bundestagskandidaten verschiedener Parteien der Einladung gefolgt. Im Mittelpunkt der kontroversen Diskussion stand die...

1 Bild

BSV Sachsen fordert Länderkommissionen zu DDR-Medikamententests

Karl Luschner
Karl Luschner | Halle (Saale) | am 14.05.2013 | 294 mal gelesen

DRESDEN - Der sächsische Bund der stalinistisch Verfolgten (BSV) fordert unabhängige Untersuchungskommissionen der Länder zu den Medikamententests westlicher Pharmakonzerne in der DDR. «Wir sind dagegen, dass die betreffenden Einrichtungen selbst dieses Kapitel aufarbeiten, das widerspräche wissenschaftlichen Grundsätzen der Unabhängigkeit», erklärte der Vizevorsitzende des BSV Sachsen, Volkhard Fuchs, am Dienstag in...

1 Bild

Bund der stalinistisch Verfolgten, Landesverband Sachsen e.V. lud zum Neujahrsempfang

Karl Luschner
Karl Luschner | Halle (Saale) | am 14.01.2013 | 402 mal gelesen

Ehemals politisch Verfolgte der DDR trafen sich am Freitag in Dresden zum Neujahrsempfang 2013. Dazu eingeladen hatte der Bund der stalinistisch Verfolgten, Landesverband Sachsen e.V. Trotz des schlechten Wetters waren etwa 60 Mitglieder erschienen, manche mit ihren Angehörigen. Auch einige Politiker aus dem Freistaat waren gekommen. Der Verein hatte einen Raum in einem Hotel in Loschwitz angemietet. Möglich wurde die...