Zaubersprüche

1 Bild

GESCHICHTEN AUS DEM LESETURM

Peter Gehre
Peter Gehre | Leuna | am 24.05.2014 | 168 mal gelesen

Meine lieben Freunde der Kunst - die Leseturm Anthologie ist da. GESCHICHTEN AUS DEM LESETURM - geschrieben in, über und um Merseburg herum. Herausgeberin: Katharina Mälzer. Die Stadt der Zaubersprüche bildet für die Autoren des Leseturms den Nabel der Welt. Und so wird der Nabel der Welt unterschiedlich eingekreist: Wir treffen auf Persönlichkeiten der Stadt als auch auf die Geister der Umgebung Merseburgs. Das...

1 Bild

Merseburger Zaubersprüche (2)

Jürgen Jankofsky
Jürgen Jankofsky | Leuna | am 29.12.2012 | 132 mal gelesen

Und hier gleich noch ein zweiter, kleiner Textauszug aus meinen ZauberspruchBlättern (Grafiken von Klaus-Dieter Urban): "Einem mehr und mehr beengenden Musiker-Dasein versuchte ich als Schriftsteller zu entkommen. So wurde ich nach der Wende Stadtschreiber in Merseburg. Was für eine Zeit! Eine Zeit voller Hoffnungen, doch auch Verunsicherung, voller Pläne, doch auch Orientierungslosigkeit, ja, eine Zeit tief greifenden...

1 Bild

Merseburger Zaubersprüche (1)

Jürgen Jankofsky
Jürgen Jankofsky | Leuna | am 29.12.2012 | 182 mal gelesen

Zum Jahreswechsel, wenn man sich doch so manches Gutes fürs Neue vornimmt, sei an die uralten Merseburger Zaubersprüche erinnert. Denn die letzte Zeile des ersten Merseburger Zauberspruchs "insprinc haptbandun inuar uigandun" könnte frei übersetzt heißen: Löse deine Fesseln - fliehe allem, was dir schadet! Wenn das kein guter Vorsatz ist... In diesem Sinne und mit besten Wünschen fürs neue Jahr sei hier ein kleiner...

1 Bild

Zauberhafter Tiefer Keller

Jürgen Jankofsky
Jürgen Jankofsky | Leuna | am 11.11.2012 | 210 mal gelesen

Kam man einst von Osten, von Leipzig her, ins altehrwürdige Merseburg, passierte man hinter der Saalebrücke das wuchtige Neumarktstor. Weiter gelangte man entweder entlang des seit Zeiten König Heinrich I. ummauerten Schlossbergs zu Dom und Schloss oder über Ölgrube und Tiefen Keller in die Altstadt. Genau hier, am einst wohl prägendsten Eingangspunkt Merseburgs, genau hier, am heutigen Aufgang zum Kunsthaus Tiefer Keller,...