Bürgergespräch in Theißen - Ortsumfahrung ist Thema

Der Veranstalter, Ortsbürgermeister Heinz Borde, begrüßt die anwesenden Gäste. Links im Bild: Der Präsident des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt, Thomas Pleye. Rechts im Bild: Der Bundestagsabgeordnete Dieter Stier.
Am Abend des 4. Juli 2013 fand in den Räumlichkeiten der alten Schule in Theißen ein offenes Gespräch zwischen Bürgerinnen und Bürgern, Politik und Verwaltung statt. Organisiert und dazu eingeladen wurde vom Theißener Ortsbürgermeister, Herrn Heinz Borde.
Dieser Einladung folgten neben ca. 20 interessierten Bürgerinnen und Bürgern auch der Bundestagsabgeordnete Dieter Stier und der Präsident des Landesverwaltungsamtes Sachsen-Anhalt, Thomas Pleye.

Vor allem brannte den Anwesenden die Frage nach dem Planungsstand hinsichtlich der Ortsumfahrung Theißen unter den Nägeln. Hierzu ließen sich die beiden geladenen Gesprächspartner ausführlich ein:

Demnach wird der Planfeststellungsbeschluss, sollte alles wie geplant verlaufen, noch vor Ende des laufenden Jahres erwartet. Auch wurde seitens Herrn Pleye verdeutlicht, dass sich die Ortsumfahrung Theißen als vierter Teilabschnitt in die Gesamtplanung des Projektes Ortsumfahrung Zeitz einfügt, wovon drei Abschnitte bereits in den vergangenen Jahren endgültig abgeschlossen werden konnten.

Der Bundestagsabgeordnete Dieter Stier betonte auf Nachfrage, dass die regelmäßige Kommunikation zwischen den beteiligten Akteuren und den Bürgerinnen und Bürgern verbessern werden sollte, um durch mehr Transparenz auch mehr Verständnis für die der Reihe nach notwendigen Schritte zu wecken.
Er legte außerdem dar, wie er sich bereits wiederholt für dieses Anliegen in Berlin verwendet hat und dass er das auch bei vorliegendem Planfeststellungsbeschluss wieder tun wolle, wenn es darum ginge, Mittel für die Realisierung des Projekts zu akquirieren.

Aber auch andere Themen kamen zur Sprache, wie z. B. die Energiepolitik. Auch lokale Themen wurden angesprochen. Diese nahm der Ortsbürgermeister Heinz Borde zur weiteren Bearbeitung mit.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.