Hochwasserschäden werden beseitigt

Vorsitzender des Kreistages Dieter Stier MdB informiert über geplante Infrastrukturausbesserung


Mit einer Anfrage zur Beseitigung der Hochwasserschäden an der Landstraße 192 zwischen Reuden und Ostrau hat sich der Vorsitzende des Kreistages Burgenlandkreis, Dieter Stier MdB, in der Sitzung des Kreisausschusses am 2. März 2015 an die Kreisverwaltung gewandt.

Von dort wurde ihm nun ein Antwortschreiben der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt weitergeleitet, in dem die geplanten Vorhaben in diesem Bereich dargelegt werden.

Danach soll ab Mitte Juni/Juli 2015 – abhängig von baurechtsrelevanten Genehmigungen – mit dem Herstellen einer Baustellen-Zuwegung für den Ersatzneubau der Brücke über der Weißen Elster begonnen werden.
Baubeginn dafür soll voraussichtlich im August oder September dieses Jahres sein. Nach Fertigstellung der Brücke soll dann der endgültige Ausbau der Strecke Reuden – Ostrau erfolgen, um eine Befahrbarkeit der Straße im Jahr 2017 wiederherzustellen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.