Königin der Instrumente soll in Uichteritzer Kirche wieder fit gemacht werden

Blick vom Kirchenraum zur Heerwagen-Orgel der Uichteritzer Kirche. (Foto: Bringfried Schatz)

Die Orgel wird als Königin der Instrumente bezeichnet. Um eine solche geht es in diesem Bericht.
Ein besonderes Exemplar befindet sich in der Uichteritzer Kirche.

Die Heerwagen-Orgel, welche 1869 von der Firma W. Heerwagen in Klosterhäßler erbaut wurde, blieb bis heute fast unverändert erhalten.
Damit erlangt sie unter den frühromantischen Orgeln in Sachsen-Anhalt eine wirklich besondere Bedeutung.
Die politischen Verhältnisse nach 1945 und die daraus resultierenden Verhältnisse in der Kirchengemeinde Uichteritz führten dazu, dass Reparaturen an der Orgel leider unmöglich waren.
Es dauerte bis zum Jahr 1999, dann konnte die Kirchengemeinde Uichteritz eine Reparatur in Höhe von mehr als 60.000 DM durchführen lassen. Diese Instandsetzung wurde sehr gut ausgeführt.
Seitdem sind jedoch schon wieder einige Jahre ins Land gegangen. Eine Begutachtung durch den Orgelsachverständigen des Landeskirchenamtes machte leider deutlich, dass eine gründliche Reinigung, unbedingt eine Holzwurmwurmbehandlung und die Erneuerung von Verschleißteilen erforderlich ist.
Der entsprechende Kostenvoranschlag liegt der Gemeinde vor. Die Kosten werden sich auf mindestens 20.000 EUR belaufen.
Den Auftrag plant die Kirchengemeinde im Jahr 2016 zu vergeben.

Um die Summe aufzubringen, ist finanzielle Unterstützung notwendig. Bei verschiedenen Stiftungen, welche derartige Projekte häufig unterstützen, wurden bereits Anträge vom Gemeindekirchenrat und dem Pfarrer gestellt. Die Entscheidungen stehen noch aus.
Eine weitere Unterstützung erbittet die Gemeinde von der Sparkasse Burgenlandkreis. Auch hier wurde ein Antrag eingereicht. Das nachfolgende Telefonat lässt Zuversicht aufkeimen.
Bereits im Vorfeld wurden seit Längerem in der Gemeinde Spenden gesammelt, um so aus eigener Kraft einen Teil der Kosten tragen zu können.

Mit viel Liebe pflegen und erhalten die Uichteritzer ihr schönes Gotteshaus.
Dies macht ein Besuch der Kirche jedem deutlich.
Auf den Fotos von Bringfried Schatz, welcher in und um Uichteritz mit dem Fotoapparat unterwegs ist, wird die Schönheit der Kirche und der Orgel toll vor Augen geführt.
Mit dem Bericht möchte ich als Mitglied der Kirchengemeinde einen kleinen Beitrag zum Erhalt der Orgel leisten.

Mein Dank geht an Herrn Hornickel, der mir viele Informationen zu diesem Thema gegeben hat.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 22.02.2016
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.