3 Podestplätze für WRV beim Dessauer Waldlauf

Sieger Toni Ohl bei der Siegerehrung. (Foto: Mathias Zahn)

Zum traditionellen Frühjahrswaldlauf des Ruderverbandes Sachsen-Anhalt in Dessau starteten 6 junge Ruderer aus Weißenfels.
Bei kühlem und windigen Wetter erreichten wir zweimal Platz 1 und einmal Platz 3.

Jüngster Starter und auch Gewinner war Toni Ohl in der Altersklasse 9 über 500m. Bei seinem ersten Start für den WRV setzte er sich gegen Starter aus Zschornewitz und Magdeburg durch.

Saskia Göthner gewann den Lauf der Juniorinnen A. Auf der 3.200 Meter-Strecke setzte sie sich gegen die Läuferin aus Wittenberg durch.
Paul Täubert erlief den dritten Platz im Rennen der Altersklasse 15/16. In dem stark besetzten Feld waren nur Ruderer aus Dessau und Zschornewitz schneller.

Ganz knapp am Podest vorbei lief Miguel Kilchenmann (AK 10). Nach 1.600m war er als 4. über die Ziellinie gelaufen. Nino Faust (AK 10) und Vanessa Haubenschild (AK 14) erreichten das Ziel im Mittelfeld.

Gleichzeitig fand im Weißenfelser Stadion der Lauftest statt. 22 junge Sportler stellten sich hier der 1.600m und 3.200m Strecke.

Ergebnisse Dessau:

Toni Ohl 500m 1:42 min Platz 1
Miguel Kilchenmann 1600m 8:41 min Platz 4
Nino Faust 1600m 8:44 min Platz 9
Vanessa Haubenschild 1600m 9:49 min Platz 8
Paul Täubert 3200m 15:57 min Platz 3
Saskia Göthner 3200m 19:22 min Platz 1
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.