Erfolgreiches Wochenende für Trainerin und ihre Schützlinge

Michelle Brachwitz mit Quintera im L-Springen
Zum 38. Reit- und Springturnier in Löbnitz konnte sich Carolin Winther (Spergau) mit ihrem Pferd Crazy Cora mit einem Nullfehlerritt in einer Springprüfung der Klasse L den 11. Platz sichern. Mit ihrem zweiten Pferd Question of Time konnte sie ebenfalls eine Nullrunde im M Springen hinlegen.
Ihre beiden Trainingsschützlinge Carolin Knesebeck (ebenfalls Spergau) und Michelle Brachwitz (Großkorbetha) waren ebenfalls sehr erfolgreich beim Kleefestturnier in Würchwitz.
Carolin Knesebeck sicherte sich mit Donna Florestana in der A Dressur den 2. Platz.
Michelle Brachwitz konnte sich mit Quintera im Springen beweisen. Die Storkauerin und ihr Pferd holten mit jeweils einer Nullrunde im A** den 2.Platz und in der Springprüfung der Klasse L den 6. Platz. Das L- Springen stellte gleichzeitig eine Qualifikationsprüfung für den Südregionalcup dar.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.