Junge Ruderinnen und Ruderer des WEISSENFELSER RUDERVEREINS in der Händelhalle geehrt

Die acht erfolgreichen Teilnehmer der Sportlerehrung in der Händelhalle
 
Auf der großen Bühne...
Ehrung der erfolgreichsten Nachwuchssportler 2014

Das Bundesland und die Sportjugend Sachsen-Anhalt luden am 21. Februar 2015 zur Ehrung der erfolgreichsten Nachwuchssportler des Jahres 2014 nach Halle/Saale ein. Voraussetzung für diese Einladung in die Händelhalle waren Platzierungen unter den besten dreien bei dem Bundeswettbewerb, den Deutschen Meisterschaften sowie Internationalen Meisterschaften.
Der Minister für Inneres und Sport des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, Herr Holger Stahlknecht, und die Vorsitzende der Sportjugend Sachsen-Anhalt, Frau Christin Henke, sind unter der Vielzahl der Sprecher und Ehrengäste aus Politik und Sport prominent hervorzuheben, welche jeden Einzelnen der im Mittelpunkt der Veranstaltung stehenden, aufgrund ihrer Leistungen ausgewählten 300 Sportlern/-innen mit und ohne Handicap aller Sportarten ehrten.
Die Sportler des Weißenfelser Rudervereins konnten im Jahr 2014 ihre Leistung im Vergleich zum Vorjahr bei o.g. Wettkämpfen nochmals überbieten. In der Folge wurden acht Weißenfelser Nachwuchsruderer/-innen, Annelie Georg, Lisa Siewert, Helen Walch, Janine Jacob, Marcel Maihöfer, Niklas Baier, Sebastian Estel und Erik Kohlbach, nach Halle eingeladen, denen an dieser Stelle für diese Auszeichnung und den sportlichen Leistungen im Jahr 2014 nochmals gratuliert wurde.

Der Minister für Inneres und Sport des Bundeslandes Sachsen-Anhalt, betonte darüber hinaus, dass neben vielen anderen Faktoren zwei bestimmende Elemente einem jungen Menschen eine erfolgreiche sportliche Laufbahn ermöglichen: Opferbereite Eltern und qualifizierte, selbstlose (meist ehrenamtliche) Trainer. Beiden Bereichen wurde prominent gedankt und eine Auswahl der besten Trainer des Bundeslandes Sachsen-Anhalt ebenfalls persönlich geehrt.
An die vielen nichtanwesenden, durchweg (!) ehrenamtlichen tätigen Trainern des Weißenfelser Rudervereins aber auch den Unterstützern des Rudervereins aus Politik und Wirtschaft, muss dieser Dank hier weitergegeben werden: Mit einer Anzahl von acht geehrten Sportlern sticht der Weißenfelser Ruderverein 1884 e.V. abermals qualitativ und quantitativ unter den Rudervereinen des Landes Sachsen-Anhalt und unter den Sportvereinen des Burgenlandkreises sehr positiv hervor.

Den Ehrungen der Sportler und Trainer inklusive der Aufforderung, an diese Leistungen auch 2015 anzuknüpfen, wurde durch Musik, hochwertige Showeinlagen von Tanzgruppen, Kunstradsportlern und atemverschlagende Akrobatik ein sehr angemessener aber stets der im Mittelpunkt stehenden Jugend angepasster Rahmen geboten.
Zu dem abschließenden Buffet, welches diese würdige Veranstaltung abrundete, sei soviel gesagt: Es war reichhaltig und sehr lecker. Die acht Weißenfelser Sportler und ihre Eltern haben sich mit hoher Selbstdisziplin auch dieser „Herausforderung“ gestellt. Für alle Abwesenden: Schade, auch in diesem Hinblick habt ihr etwas verpasst. Nun gut, so blieb mehr für die anwesenden Sportler und deren auch hier selbstlos-aufopfernden Eltern…
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.