Mit den Pferden unterwegs

Bereits eine Woche zuvor waren Carolin Winther und Carolin Knesebeck mit ihren Pferden beim Reit- und Springturnier in Grimma zu Gast. Während Carolin Winther mit „Qu drei“ bei einer Springpferde A den 2. Platz erreichte, sie bekam eine Wertnote von 7,7, trat Carolin Knesebeck mit „Donna Florestana“ in einer A-Dressur an. Hier bekam sie von den Richtern eine Wertnote von 7,1, welche ihr den 3. Platz einbrachte. In der anschließenden L-Dressur erreichte Carolin den 2. Platz.

Die für Großkorbetha reitende Natalie Kühn zog es mit ihren drei Pferden nach Klosterrode. In einer Springprüfung der Klasse A* sprang sie mit „Positur“ auf den 2. Platz. In der gleichen Prüfung legte sie mit „Mirabell“ ebenfalls einen Nullfehlerritt hin, war aber aufgrund der langsameren Zeit nicht mehr platziert. In einer Punktespringprüfung der Klasse A**, hier hat jedes Hindernis eine eigene Punktzahl, landete die 14 jährige mit „Leni Levisto“ auf dem 3. Platz. Im anschließenden L-Springen landete sie, ebenfalls mit „Leni Levisto“ auf Platz 6.

Die ebenfalls für Großkorbetha reitende Michelle Brachwitz trat in Dessau – Neeken an. Hier standen am Sonntag, dem 24.7.2016 eine Springprüfung der Klasse A** und eine Punktespringprüfung der Klasse L an. Ein frecher, kurzer Ritt mit „Quintera“ brachte ihr eine sehr gute Zeit ein. Ohne Abwurf stand somit am Ende der 2. Platz in dieser Prüfung zu Buche. Mit gutem Selbstbewusstsein startete sie im Anschluss in die nächste Prüfung. Ein gut gebauter Parcours forderte dem Reiter – Pferdpaar alles ab. Ein spanender Durchgang, welcher ohne einen Abwurf durchritten wurde, brachte der 20 jährigen Michelle Brachwitz den 5. Platz ein.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.