Reiterinnen erfolgreich unterwegs in Altkirchen und Ludwigshof

Michelle Brachwitz mit Quintera
Für Quintera, die braune neunährige Holsteiner Stute, stand ein anstrengendes Wochenende bevor. Insgesamt startete sie beim diesjährigen Reitturnier in Altkirchen drei Mal.
Beim ersten Start am Samstag, eine Springprüfung der Klasse A**, bei denen es Hindernisse bis zu einer Höhe von 1,10 Meter zu überwinden galt, saß Carolin Winther im Sattel. Ein guter Ritt brachte dem Team den 4. Platz ein.

Am Sonntag startete Michelle Brachwitz mit Quintera ins Turnier. Nachdem es in der Springprüfung der Klasse L leider zu einem Fehler kam, lag der Fokus auf das am Nachmittag stattfindende Punktespringen der Klasse A**. Hier lief alles reibungslos und die 20-jährige Michelle Brachwitz konnte mit ihrer Quintera den einzigen fehlerfreien Durchgang in dieser Prüfung abliefern. Somit stand am Ende der 1. Platz fest. „Quintera hat heute gezeigt, dass die halbjährige verletzungsbedingte Pause ihr nicht geschadet hat. Ich bin stolz auf die von ihr erzielten Leistungen und freue mich auf die weiteren Turniere in dieser Saison“, so die sichtlich erfreute Michelle Brachwitz. Auch ihre Teamkollegin Carolin Winther startete mit Libelle in dieser Prüfung. Leider fiel bei ihr eine Stange, weshalb am Ende der 4. Platz zu Buche stand. „Trotzdem kann man mit dem Ritt sehr zufrieden sein. Libelle ist noch ein sehr junges Pferd, in dem viel Potential steckt. Da kann ein Abwurf immer mal passieren“, gab sich Carolin Winther optimistisch. Carolin startete noch in einer Springprüfung der Klasse M, wo sie mit ihrem Pferd Question of Time platziert war.

Die dritte Teamreiterin, Carolin Knesebeck, startete mit Donna in Ludwigshof (Thüringen). Hier standen zwei Dessurprüfungen auf dem Programm. In der A-Dressur erreichte sie einen guten 4. Platz. In der anschließenden L-Dressur erreichte sie mit einer Wertnote von 7,5 den 2. Platz.
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.