Beim WRV 12. Ergometer-Meisterschaft

Jan Kohlbach wird angefeuert von Paul Rosenberg und Bruder Mark. (Foto: Holger Kohlbach)
Weißenfels: Bootshaus |

Unser Sponsor, die Stadtwerke Weißenfels, ermöglichten uns in diesem Jahr die 12. Ergometer-Meisterschaft, darin eingebettet die Kreis-Kinder- und Jugendspiele.
74 Kinder und Jugendliche des WRV und Rot-Weiss Naumburg, sowie ein Mann (leider viel zu wenige Erwachsene) stellten sich der Herausforderung, ihre Kräfte auf dem Ergometer zu messen.

Als jüngste Altersklasse traten die Ruderer der Jahrgänge 2009/08/07 über die Strecke von 500m an. Toni Ohl siegte vor Jan Kohlbach und Miguel Kilchenmann. Bei den Mädchen gewann Germanie Unger vor Jana Schulte.
Bei den Jahrgängen 2006 und 2005 gab es große Teilnehmer-Felder. Und alle wollten Medaillen gewinnen. Gold ging an Ben Baust und Nick Schmidt, bei den Mädchen Xenia Hoffmann und Vivien Koch.
Viel Spannung lag bei den Rennen der AK 13 und 14 in der Luft, denn es ging darum, die persönlichen Bestzeiten zu bestätigen oder gar zu verbessern. Und es schafften viele eine Verbesserung. Charlotte Luster und Max Haase siegten, ebenso Muriel Steps und Mark Kohlbach.
1.500 m ruderten die Junioren. Goldmedaillen erkämpften Fabian Emmerich, Janine Jakob und Paul Täubert.
Die Ehre der Männer und Frauen rettete Niels Elison, der gegen die Junioren antrat und siegte.
Im Saal des „Bootshauses“ herrschte tolle Stimmung, als die 10-Mann-Staffeln den Sieger ausfuhren. Dabei ruderte jeder Sportler eine Minute. Die erreichten Meter der Ruderer je Staffel wurden addiert. Der Sieg ging an die Staffel Nummer 5.
Die Siegerehrung übernahm die Marketingleiterin der Stadtwerke Weißenfels, Frau Ramona Schmidt. Sie übergab die Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. An die Platzierten überreichte sie Trinkflaschen mit dem Stadtwerke-Logo.

Der WRV dankt dem Sponsor Stadtwerke Weißenfels, der Gaststätte „Bootshaus“ und allen fleißigen Helfern.
0

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Zeitung | Erschienen am 06.04.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.