Ruderverein in Weißenfels rief Mitglieder zum Frühjahrputz

Ja, es geht vorwärts.
Weißenfels: Bootshaus | Jedes Jahr im Frühjahr wird in Weißenfels zum Frühjahrsputz gebeten.
Diesen Aufruf richtet der WEISSENFELSER RUDERVEREIN an seine Mitglieder.
Über den Winter fällt einiges an Arbeiten innen und außen an, die auf unterschiedliche Schultern verteilt werden sollen.
Der Verein ist bestrebt, das Gelände in einem sehr guten Zustand zu halten und da ist einfach Pflege notwendig.
Auch möchte der Verein der Stadt zeigen, dass es seine Anliegen wahrnimmt und nach seinen Möglichkeiten umsetzt.
Aus diesem Grund wurde als Termin für den Frühjahrsputz der 21. März angesetzt und die Mitglieder entsprechend informiert.
An diesem Tag folgten 8 Vereinsmitglieder dem Aufruf.
Sie machten sich emsig an die Arbeit, schnitten Bäume und Sträucher zurück, kehrten, harkten und putzten.
Dank Sandra Lange wurden verschiedene Blumenschalen mit Stiefmütterchen bepflanzt.
Der Verein möchte den fleißigen Bienchen herzlich für die geleistete Arbeit danken.
Natürlich wäre es noch besser gewesen, wenn zusätzlich noch helfende Hände zugegriffen hätten.
Zumindest einige Mitglieder hatten sich wegen Arbeit, Urlaub oder Krankheit entschuldigt, was natürlich verständlich ist.
Schön wäre, wenn beim nächsten Termin eine größere Anzahl von Mitgliedern den großen Putz unterstützt.
Denn bekanntlich machen viele Hände der Arbeit schnell ein Ende.

Am Sonnabend, 11. April beim traditionellen Anrudern ab 14 Uhr auf dem Vereinsgelände am Bootshaus können sich Mitglieder und Besucher vom aktuellen Stand überzeugen.
Im Moment werden die Wege zu den Bootsstegen grundhaft erneuert, weil diese nach den schrecklichen Hochwasser 2013 übel in Mitleidenschaft gezogen worden.
Über diese umfangreichen Arbeiten und das Ergebnis möchte ich jedoch nachfolgend und separat berichten.

Für heute verabschiede ich mich mit sportlichen Grüßen...
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.