Trainingslager in den Osterferien auf der Zschornewitzer "Gurke"

Gemeinsam sind wir stark. Ein Vierer wird zusammen auf das Wasser gebracht. (Foto: Holger Kohlbach)

Vom 8. bis 13. April traf sich der Kinder- und Jugendbereich der Rudervereine aus Wittenberg, Halle, Dessau, Naumburg, Weißenfels und Zschornewitz auf dem Zschornewitzer See, der „Gurke“.
Über 130 Kinder und Jugendliche trainierten fleißig und legten die Grundlagen für die anstehende Wettkampfsaison auf dem Wasser.

Der neu gewonnene Rudernachwuchs wurde von Trainern und Übungsleitern in den Grundlagen der Rudertechnik ausgebildet. Danach konnten die Technikstufen I und II, Voraussetzung für die spätere Teilnahme an Ruderregatten, abgelegt werden.
Vom Weißenfelser Ruderverein fuhren 35 Mädchen und Jungen mit in das Trainingslager. Davon legten 5 Sportler die I. Technikstufe ab und 2 Sportler die II. Technikstufe.

Insgesamt konnten 28 Kinder die Urkunde für die Technikstufe I entgegennehmen und 15 Kinder für die Technikstufe II.
Herzlichen Glückwunsch dazu.

Das Dankeschön der jungen Ruderinnen und Ruderer geht an die Trainer, Übungsleiter und alle Helfer, durch die das Trainingslager zum besonderen Erlebnis wurde.
1
Einem Mitglied gefällt das:

Weiterveröffentlichungen:

Unser "Plus" kennzeichnet alle Beiträge, die durch den Abdruck bei unseren Partnerverlagen noch mehr Aufmerksamkeit bekommen.Mitteldeutsche Zeitung | Erschienen am 04.05.2017
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.