Treckerallianz Burgenlandkreis lädt wieder nach Lobitzsch ein

Fahrzeuge der Treckerallianz werden beim Treffen auch zu sehen sein (Foto: Jens Züger)

Bald ist es so weit. Vom 1. bis 3. Juli organisieren Vereinsmitglieder der Treckerallianz mit Unterstützung von Freunden und Helfern wieder ein Treffen in Lobitzsch bei Weißenfels.
Das letzte Treckertreffen im Jahr 2014 fand riesigen Zuspruch bei Teilnehmern und Gästen.
Beim diesjährigen Treffen werden etwa 130 Fahrzeuge erwartet.

Das Programm für das Wochenende steht selbstverständlich schon geraume Zeit fest.
Die Organisatoren verwenden für die Vorbereitung viel Zeit und Mühe.
Am Freitag, dem 01. Juli wird planmäßig mit der Anreise der Fahrzeuge gerechnet. Im Festzelt gibt es am Abend ein gemütliches Beisammensein.

10 Uhr wird am Samstag die Treckerschau eröffnet. Dann können Gäste und die Teilnehmer selbst auf dem Ausstellungsgelände die Traktoren und weitere Fahrzeuge, welche sicherlich auch gezeigt werden, ganz genau anschauen.
Für die Kleinen startet das GROSSE KINDERFEST. Unter anderem werden dort Bungeetrampolin, Kinderquad fahren, Hüpfburg, Bastelstraße, Ponyreiten, Seilrutsche, Ruderergometer und Spiele mit der Kinder- und Jugendfeuerwehr Uichteritz geboten.

Beim Schaf- und Ziegenfest gibt es einen niedlichen Streichelzoo. Außerdem kann beim Schauscheren der Schafe zugeschaut werden.

Spannend und unterhaltsam wird auch das Rasentraktor-Rennen. Dabei wird die Burgenlandmeisterschaft ausgefahren. Es fahren auch Rasentraktoren mit, die an den Dt. Meisterschaften teilnehmen.

Die Wettkämpfe der Traktorfahrer starten ab 12 Uhr. Bei Geschicklichkeitsspielen wie zum Beispiel Rückwärtsschieben des Anhängers auf Zeit geht es zur Sache. Weitere Spiele bleiben noch geheim, denn nicht alles soll im Vorfeld verraten werden.

Ab 14 Uhr startet die gemeinsame Traktor-Ausfahrt mit einer Runde durch Lobitzsch und die Siedlung in Uichteritz. Bei der Ankunft auf dem Ausstellungsgelände werden die Fahrzeuge einzeln vorgestellt.
Eine musikalische Einlage wird ab 15 Uhr vom Fanfarenzug Osterfeld geboten.

Den Tanz ab 20 Uhr mit der Liveband „Mix Up“ sollte man sich natürlich auch nicht entgehen lassen.

Ich denke dieses Programm kann sich sehen lassen.
Erwähnen möchte ich, dass für Essen und Trinken reichlich gesorgt ist. Roster, Steaks, Erbsensuppe, aber auch Kaffee und Kuchen gibt es zu kaufen.

Es bleibt mir nichts weiter zu schreiben. Außer: Fühlen Sie sich HERZLICH eingeladen nach Lobitzsch!
Einen Monat vor der Altweibermühle ist Lobitzsch im schönen Saaletal in jedem Fall Ihren Besuch wert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.