i´m schocking - wieder Schüsse im Gymnasium - diese Mal in Wernigerode - ein Mädchen schoss mit einer Schreckschusspistole um sich

Wernigerode: Gymnasium |

Zum Unterricht in einer Schule??

...na bitte, vier Mann heben die Kuh in die Höhe und sanft wieder herunter - einer hält sich am Euter fest, mal sehen was passiert??? oder ???
Vollmilch, Kuhmilch, Magermilch, Buttermilch oder alles nur Käse, Weißkäse (Quark), na ja Joghurt , Kefir alles wäre möglich.

Es lebe PISA - der Unterricht muss anschaulich sein und die Schüler täglich sich dabei amüsieren - nur keinen Stress.

Das Auswendiglernen von Stoffinhalten, Vokabeln, Gesetzen ect. - eine Sünde an der Seele der Kinder!!! Da sie in ihrer Freizeit und Kreativität beeinträchtigt werden und solche Vorkommnisse, wie heute in Wernigerode im Gymnasium nicht mehr erklärbar sind.
Meine Worte zur Interpretation solch einer Tat reichen dazu nicht mehr aus und ich finde dazu auch keine!!
Meine Vermutung ist eine unter anderen, dass heute die Medien, vor allem TV, sehr viel vorgaukeln, dass ohne Fleiß n(d)och Preise zu gewinnen sind und das ist sehr fatal.
Ich vertrete auch die Meinung, dass Kinder individuell zu fördern sind, aber jedes Kind hat einen bestimmten IQ - und nun käme wieder ein "aber"!
Ach, vielleicht hilft der berühmte "Nürnberger Trichter" mit dem man die Weisheit .... schütten oder gelöffelt bekommen kann.
Mit meinen Artikel ziele ich auf keine bestimmte Schule ab, sondern auf das allgemeine Klima in der Bildungslandschaft Sa.-Anhalts.
LG
Bernd
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
6.212
Manfred Wittenberg aus Nebra (Unstrut) | 28.02.2013 | 07:42   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.