Matinée Kozert mit dem Ensemble 1800 aus Neustadt an der Weinstraße am 29.06.2014 in der St. Sylvestrikirche Wernigerode

Wann? 29.06.2014 11:30 Uhr

Wo? St. Sylvestrikirche, Klint, 38855 Wernigerode DE
Wernigerode: St. Sylvestrikirche | Anlässlich des Jubiläums “25 Jahre Städtepartnerschaft zwischen Neustadt an der Weinstraße und Wernigerode” gastiert das “Ensemble 1800″ aus Neustadt mit einem Matinèe-Konzert in der St. Sylvestri-Kirche.

Das Kammerorchester “Ensemble 1800″ wurde 1989 von seinem Dirigenten und seitherigen Leiter, dem Neustadter Fritz Burkhardt gegründet. Das “Ensemble 1800″ widmet sich von Anfang an der Interpretation von werken aus der Zeit vor und um 1800.

Zum Matinèe-KOnzert in der St. Sylvestri-Kirche spielt das “Ensemble 1800″ das 5. Brandenburgische Konzert von Johann Sebastian Bach (Tripelkonzert, h-Moll-Suite). Die Brandenburgischen Konzerte verdanken ihren Namen ihrem Auftraggeber Markgraf Christian Ludwig von Brandenburg (1677 – 1734), den Bach 1718 in Berlin kennenlernte.

Das 5. Konzert gilt stilistisch als das modernste und wird deshalb manchmal auch als das 1. Klavierkonzert der Musikgeschichte bezeichnet.

St. Sylvestrikirche
Klint
38855 Wernigerode
weitere Informationen auf: www.wernigerode-tourismus.de
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.