" Kann man Eicheln essen ? "

Wernigerode: Am Bruchanger | Noch bis ins frühe Mittelalter waren sie für die Menschheit ein Grundnahrungsmittel. Die Eicheln mußten aber vor ihrem Verzehr behandelt werden, damit die Gerb- und Bitterstoffe abgebaut werden. Sie mußten gekocht und tagelang gewässert werden.
Geröstet und gemahlende Eicheln wurden auch als Kaffeeersatz genutzt.
Heute dienen die Eicheln hauptsächlich nur als Viehfutter.
Wenn ich einen " STOFFBEUTEL " an Eicheln oder Kastanien gesammelt habe, so gebe ich diesen im Halberstädter Tiergehege ab.
2
1 3
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
1.447
Wolfgang Neutsch aus Jessen (Elster) | 05.10.2016 | 11:51   Melden
8.138
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 05.10.2016 | 12:04   Melden
12.814
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 05.10.2016 | 12:24   Melden
6.557
Ralf Springer aus Aschersleben | 05.10.2016 | 14:56   Melden
15.728
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 05.10.2016 | 17:01   Melden
4.184
Gisela Ewe aus Aschersleben | 05.10.2016 | 19:05   Melden
2.705
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 07.10.2016 | 23:13   Melden
7.225
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 08.10.2016 | 13:28   Melden
8.138
Siegfried Behrens aus Halberstadt | 08.10.2016 | 17:30   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.