... spätherbstlicher Spaziergang durch Wernigerode am 22.11.2015 ...

Wer kennt ihn nicht den Marktplatz von WR. Schneewolken zogen am Himmel vorbei und der Weihnachtsbaum war bereits aufgestellt ...
Wernigerode: Marktplatz |

...kurze Stadtvisite nach einer Wanderung am Vortag

Am Sonntag waren die morgentlichen Temperaturen gen Null gesunken. Das Thermometer zeigte 0°C an. Leichte Schneeschauer wechselten sich mit Wolkenlücken ab.

Zum Brunch ging es in die Innenstadt von WR

Das Rathaus von WR und der berühmte Brunnen zeigten sich im spätherbstlichen Licht. In der Nähe des Marktplatzes kehrten wir zum Brunch ein.

Auf dem Nachhauseweg

wechselten sich Sonne und Schneeschauer ab. Faszinierend ist immer wieder die Figur "Die Rast" von Jo Jastram einem Rostocker Künstler. Sie erinnert mich immer wieder daran, wie ich mich fühle kurz nach einer Brockenbesteigung. Das Gesicht des Wanderers ist so gestaltet, dass man beim Fotografieren immer wieder neue Nuancen wahrnimmt.
Das Schloss ist in WR ist auch stets ein Hingucker. In den Straßen von WR entdeckt man sehr schöne Häuser, die mit großem Aufwand restauriert wurden - heute in der Nöschenröder Str. .
Vor der Heimfahrt hieß es erst mal die Autofrontscheibe vom Eis befreien.

1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.