... wer oder was ist ein Eckerloch ??? - ein Brockenaufstieg am 01.11.2014 bei 18°C auf dem Plateau war fast Windstille!!!

... die Sendeanlage, in der Form seit 1973, weit sichtbar bei klarem Wetter - ein Symbol des Brockens seit dem 20. Jahrhundert. Das Ziel unserer Wanderung ...
Wernigerode: Brocken -Schierke |

Wie sagte doch J. W. v. Goethe im FAUST:

"Die Hexen zu dem Brocken ziehn
Die Stoppel ist gelb, die Saat ist grün
Dort sammelt sich der große Hauf
Herr Urian sitzt oben auf."
".... Der ganze Strudel strebt nach oben,
Du glaubst zu schieben, und du wirst geschoben."


Goethe soll der Überlieferung nach am 10.12.1777 seine erste Wanderung auf den Brocken in Torfhaus angetreten haben. Hier beträgt der Höhenunterschied ca. 200 m.

Durch das Eckerloch zum Brocken, Wandern im Nationalpark Harz

Mit meinem Freund Peter starteten wir vom neuen Parkhaus in Schierke. Es ging in Richtung Jugendherberge links der Bode entlang und weiter in Richtung Wasserwerk. Danach rechts hinaus über das Eckerloch zum Brocken.
Insgesamt überwinden wir bei dieser Wanderung auf teilweise steilen
und stein- und wurzelreichen sehr feuchten Wegen einen Anstieg von ca. 500 Höhenmetern.
Gutes Schuhwerk ist unbedingt erforderlich.
Der Aufstieg beträgt 5 km und dauerte 2 Std. Der durchschnittliche Anstieg auf die gesamte Weglänge bezogen beträgt ca. 10%.
Der Rückweg war ca. 1,5 km länger und erfolgte teilweise über die Asphaltstraße und Abkürzungen in Richtung Schierke. Der restliche Weg bis in den Ort Schierke führte über die "Alte Bobbahn".

Zum Klima und zum Wetter auf dem Gipfel

Als der windreichste Berg Deutschlands zeichnet sich der Brocken durch ein besonders raues Klima aus.
Die mittlere Niederschlagsmenge liegt bei 1.600 mm/Jahr und die Jahresmittel- Temperatur beträgt ca. 4 °C.
Aufgrund dieses außergewöhnlichen Klimas hat der Brocken als einzige Erhebung
der deutschen Mittelgebirge eine waldfreie Kuppe.
Eine zwergstrauch- und grasreiche Bergheide breitet sich hier aus.


Zoomen Sie bitte die Bilder auf, da unter den Bildern Informationen zum Brockenplateau stehen.

1
1 3
1
1
3
1
1
1
3
1
1
1
1
1 1
1
15
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
14 Kommentare
5.924
Annette Funke aus Halle (Saale) | 14.11.2014 | 20:51   Melden
1.281
Wolfgang Rust aus Dessau-Roßlau | 14.11.2014 | 21:00   Melden
3.591
Gisela Ewe aus Aschersleben | 14.11.2014 | 21:18   Melden
11.457
Manfred W. aus Nebra (Unstrut) | 14.11.2014 | 21:22   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 14.11.2014 | 21:45   Melden
5.924
Annette Funke aus Halle (Saale) | 14.11.2014 | 21:52   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 14.11.2014 | 22:09   Melden
9.054
Ulrich Kruggel aus Dessau-Roßlau | 14.11.2014 | 22:51   Melden
14.699
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 15.11.2014 | 09:55   Melden
5.484
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 15.11.2014 | 15:11   Melden
6.651
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 15.11.2014 | 16:17   Melden
1.395
Wolfgang Miers aus Thale | 15.11.2014 | 16:39   Melden
2.980
Gottlob Philipps aus Halle (Saale) | 16.11.2014 | 08:50   Melden
6.352
Bernd Müller aus Halle (Saale) | 17.11.2014 | 18:32   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.