Ein Tag im Harz

Wernigerode: Parkplatz Am Thälchen | Ein Tag im Harz


Wir, ein Rentnerehepaar aus Berlin, wollten es noch einmal wissen: Eine Wanderung von Schierke zum Brocken.

Die Wanderung eröffneten wir auf dem tiefverschneiten und schlecht geräumten Parkplatz gegenüber der Bahnhofstraße. Auf dem menschen- und Kfz.-freien Parkplatz suchten wir einen Ticketautomaten und lösten – um allen Eventualitäten aus dem Weg zu gehen – ein Tagesticket für 8.- €. Überglücklich kehrten wir am Nachmittag zum Standort zurück. Dass uns das ohne körperliche Schäden gelang, lag sicher nicht an dem vorausschauend (nicht)abgestumpften Fußweg vom Bhf. Schierke zur Straße, oder dem für einen vermutlich stattfindenden Skulpturenwettbewerb vorbereiteten Schrottgeländer dieses Weges.

Wenn alles schläft, doch einer wacht . . .,
nämlich das Ordnungsamt über die nicht- oder schlecht erkennbaren Zusatzzeichen und deren Akzeptanz auf einem völlig leeren Parkplatz!

Zu den tourismus-unterstützenden Maßnahmen, z.B. die Bahntickets, dem Einkauf von Souvenirs auf dem Brocken, dem Konsum absolut preisgünstiger hausgemachter Erbsen aus der Büchse in der Bahnhofswirtschaft und nicht zuletzt dem günstigen Parkticket, kommen jetzt noch 10.- € für den Erhalt der Infrastruktur dazu.

Ein wahrlich gutschmeckender Harzer Käse!

0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.