Eine gelungene Vorstellung: Town & Country Stiftung vergibt Spende an Zirkusprojekt des "Förderverein Diesterweg-Grundschule e.V."

Lutz Meyhöfer (links) und Alexander Lüdecke (rechts) übergaben eine Spende an den Förderverein der Diesterweg-Grundschule zur Unterstützung des Zirkusprojekts. Die Spende nahmen (v.l.n.r.) Stefan Baumeier, Jeannette Sanetra-Kabelitz, Melanie Könnecke und Steffen Taubenheim-Probst entgegen. (Foto: privat)
Wernigerode: Feldstraße | Wernigerode, 09.09.2016 - Vergangene Woche ist an der Adolph-Diesterweg-Grundschule der "Circus Smiley" zu Gast gewesen. Die Schüler konnten mit den Profi-Zirkusartisten ein buntes Programm einüben und am Ende der Woche ihren Angehörigen präsentieren. Zur Unterstützung des Zirkusprojektes übergab die Town & Country Stiftung kurz vor der Aufführung am Freitagmorgen eine Spende in Höhe von EUR 500,00.

Der Town & Country Stiftungspreis wird jährlich und in diesem Jahr bereits zum vierten Mal von der Town & Country Stiftung vergeben. Der Fokus der Förderung im Rahmen des Stiftungspreises liegt auf der Unterstützung benachteiligter Kinder. In diesem Jahr werden 568 Kinderhilfsprojekte mit jeweils EUR 500,00 gefördert. Auch der Förderverein Diesterweg-Grundschule e.V. ist eine Einrichtung, die finanzielle Unterstützung erhält und damit die Option auf eine weitere Förderung in Höhe von EUR 5.000,00 hat, die im Herbst an jeweils ein Projekt pro Bundesland vergeben wird.

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis das Anliegen der Einrichtung, Kindern mit unterschiedlichem finanziellen und sozialen Hintergrund zu ermöglichen, gemeinsam ein Zirkusprogramm einzustudieren. Der Förderverein der Diesterweg-Grundschule lud den "Circus Smiley" zu sich ein, der regelmäßig Zirkusprojekte mit Grundschülern aus ganz Deutschland durchführt. Das Ergebnis präsentierten die Kinder am Donnerstag und Freitag den Eltern und weiteren Angehörigen in insgesamt vier Aufführungen. Die jungen Artisten entwickelten dabei Teamgeist, lernten neue Begabungen kennen und wuchsen über sich hinaus. Durch die Erfahrung der Präsentation und der damit verbundenen Wertschätzung gewannen sie an Selbstvertrauen und sind mutiger, die Herausforderungen des Alltags genauso souverän zu meistern wie auf dem Hochseil zu balancieren, zu jonglieren oder vor Publikum einen Clown zu spielen. Das Anliegen des Fördervereines der Diesterweg-Grundschule ist es, den Schülern das Zirkusprojekt alle vier Jahre zu ermöglichen.

"Schwierige Balanceakte auf der Bühne zu meistern hilft, auch Schwierigkeiten im Alltag souveräner zu bewältigen. Gerade für benachteiligte Kinder, die sonst wenig Möglichkeiten haben, sich auszuprobieren, ist das Zirkusprojekt eine Bereicherung und deshalb unbedingt unterstützenswert", sagte Alexander Lüdecke, Botschafter der Town & Country Stiftung und Town & Country Franchise-Partner in Magdeburg, bei der Spendenübergabe. Er übergab die Spende gemeinsam mit Lutz Meyhöfer, ebenfalls Town & Country Franchise-Partner in Magdeburg.

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo mit dem Anliegen ins Leben gerufen, unverschuldet in Not geratenen Hauseigentümern und benachteiligten Kindern zu helfen. Die Arbeit der Stiftung wird durch die Spendenbereitschaft der Town & Country Lizenzpartner des Town & Country Franchise-Systems ermöglicht.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.