Tag der offenen Tür in der Franzigmark

Wann? 25.05.2013

Wo? Franzigmark, 06193 Morl DE
Reizvoll und erholsam - die Franzigmark
Morl: Franzigmark | Der BUND Halle- Saalekreis und die Ökologie-Schule Halle laden am Samstag,
25. Mai 2013, zum Tag der offenen Tür in das Umweltzentrum Franzigmark ein.

Ab 11 Uhr erwartet die Besucher, die auch den stündlich von Trotha fahrenden Bus-Shuttle zur Franzigmark nutzen können- (immer zur vollen Stunde) -
ein buntes Programm vom Bogenschießen, über das Bedrucken
von T-Shirts bis zum Saftpressen.

Viele Informationen über die Franzigmark und ihre reizvolle Umgebung sowie die Honigbiene, Haselmaus, Projekte zur Wildkatze und
Ziegenbeweidung werden vermittelt. Und natürlich gibt es allerlei Leckeres zum
Essen und Trinken.

Partner dieser Veranstaltung - unter anderem das Helmholtz-Zentrum für
Umweltforschung (UFZ) in Halle, der Bergzoo Halle, teilauto, eine
Rettungshundestaffel- sorgen für eine große Breite des Programms.
Um 15 Uhr wird der Oberbürgermeister der Stadt Halle Dr. Bernd Wiegand das
Projekt PRONAS des UFZ Halle als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt auszeichnen.

Das Projekt PRONAS wurde gefördert durch die Bundesstiftung Umwelt (DBU). Projektpartner des UFZ sind neben der Ökologieschule Halle die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, das Georg-Cantor-Gymnasium Halle, das Zentrum für Umwelt und Kultur Benediktbeuern, das Nationalparkhaus Torfhaus und die Historisch-Ökologische Bildungsstätte Papenburg.

Die Auszeichnung zum UN-Dekade-Projekt findet im Rahmen der Aktivitäten zur UN-Dekade Biologische Vielfalt statt, die von den Vereinten Nationen für den Zeitraum von 2011 bis 2020 ausgerufen wurde. Ziel der internationalen Dekade ist es, den weltweiten Rückgang der biologischen Vielfalt aufzuhalten. Die Auszeichnung dient als Qualitätssiegel und macht den Beteiligten bewusst, dass ihr Einsatz für die lebendige Vielfalt Teil einer weltweiten Strategie ist. Möglichst viele Menschen sollen sich von diesen vorbildlichen Aktivitäten begeistern lassen und die ausgezeichneten Projekte als Beispiel zu nehmen, selbst im Naturschutz aktiv zu werden.

Manfred Drobny
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.