Mücheln/ Wettin: Templerkapelle Unser Lieben Frauen

kleines Schmuckstück, 2014
Wettin: Templerkapelle | Kommt der Bismarkturm in Sicht ist es nicht mehr weit zur Anlegestelle in Wettin.
Der Ausflugsdampfer legte an und viele nutzten die Gelegenheit für einen Tee und einen Spaziergang durch das Städtchen.
Die Burg, eigentlich eine Festung ist wahrhaftig eine Wucht und Stammsitz derer von Wettin, der sächsischen Albertinischen Linie. Dort werden nicht mehr Knappen zurecht gestutzt, jetzt ist ein Gymnasium mit angeschlossenen Wohnheim für etwa 800 Schüler.
Vom Dampfer gingen mehrere Radfahrer um von Wettin aus weiter zu radeln.

http://www.burg-gymnasiumwettin.de/index.php?id=52

Die Templerkapelle Unser Lieben Frauen liegt etwa 2 km in südlicher Richtung an der L161, ist ausgeschildert und manchmal fährt ein Handwerker in diese Richtung...
Die restaurierte Saalkirche wurde wahrscheinlich um 1270 gebaut. Im Inneren zeigen sich verblichene Wandmalereien.

http://www.wettin.de/index.php?id=templerkapelle

Es werden jetzt Konzerte veranstaltet, es gibt eine Galerie und das "Picknick am Wegesrand" Café sorgt für Erfrischungen.
Ein Radweg, 21 km, verläuft von Halle nach Mücheln und Wettin.
Während der Dampferfahrt erfuhren die Gäste von den gepflastertem Wege auf denen Ochsen die Kähne flußaufwärts zogen. Diesen Weg nutzen die Radfahrer.

http://www.saale-radwanderweg.de/index2.htm

Bus 302 von Halle, Busbahnhof am Hauptbahnhof nach Mücheln, Lettwitzer Straße und weiter nach Wettin, Hall'sche Straße dauert etwa 1 Std.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.