Der Landkreis Wittenberg übt am Wochenende den Katastrophenfall !

Damit will der Landkreis gerüstet sein für die kommenden Großveranstaltungen zum Reformationsfest 2017. Mehrere Katastrophenszenarien werden bis zum Sonnabend an verschiedenen Orten ( Fußgängertunnel Bahnhof, Schiffsanleger Kleinwittenberg oder Hof Leucorea ) durchgespielt. An dieser Übung nimmt auch die Bundeswehr teil. Bereits auf dem Parkplatz der Kuhlache errichteten sie ein Rettungszentrum. Laut Presse werden rund 700 Personen an dieser Übung teilnehmen.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.