Beelitzer Bockwindmühle

Im Jahr 1792 wurde durch den damaligen Müller in Beelitz am Ortsrand der Stadt eine Bockmühle nach preußischer Tradition und Bauweise errichtet. In den 30er Jahren wurde die Mühle auf Elektroantrieb umgebaut. Sie wurde bis 1965 genutzt und danach war sie dem Verfall ausgesetzt. 2005 erfolgte der neue Aufbau der Bockmühle. Im August 2006 wurde die Bockmühle abgenommen und bekam die Genehmigung für " Technische Inbetriebnahme " also Mehl zu mahlen. Eine Besichtigung lohnt sich.

1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.