der heutige Mond....sehr gut zu sehen sind die Krater ! aber was oder woher stammen diese?

Fast alle Mondkrater sind durch den Einschlag großer und kleiner Brocken aus dem All, der so genannten Meteoriten, entstanden. Die meisten vor rund vier Milliarden Jahren. Es wird zwischen drei Arten von Kratern unterschieden: die kleinen, mit Durchmesser bis zu 20 Kilometern, die Ringgebirge (20 bis 100 Kilometer) und die Wallebenen (über 100 Kilometer).

Da es auf dem Mond weder aktive Vulkane, noch Luft oder Wasser gibt, bleiben die Krater über Jahrmilliarden fast unverändert erhalten.


Quelle....Was ist Was!?

3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
5.098
Gisela Ewe aus Aschersleben | 05.12.2016 | 21:37   Melden
9.128
Willgard Krause aus Wittenberg | 05.12.2016 | 21:40   Melden
7.902
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 06.12.2016 | 22:32   Melden
4.958
Waltraud Eilers aus Naumburg (Saale) | 07.12.2016 | 09:50   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.