Der Traumzauberbaum


Manchmal vergess ich die Welt
und geniesse die Stille.
Schweigend steh ich am Baum
um zu vergessen des Winter`s Kälte.
Schweigend und Träumend
inmitten der Welt
Friede tritt ein in meinem Herzen,
für eine kurze Zeit

Autor: Willgard Krause

1
2
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
4 Kommentare
6.443
Ralf Springer aus Aschersleben | 01.03.2016 | 20:46   Melden
7.199
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 02.03.2016 | 10:38   Melden
15.706
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 02.03.2016 | 11:02   Melden
7.123
Willgard Krause aus Wittenberg | 02.03.2016 | 12:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.