Ein Rundgang im Kurpark !

Der heutige Bad Schmiedeberger Kurpark wurde 1874 als Garnisonspark angelegt und 1890 von dem Landschaftsgestalter Friedrich Eunicke als Kurpark eingerichtet. Anfang des 20. Jahrhunderts wurde der Park erweitert und vom Leipziger Gartenarchitekten Carl Otto Wittenberg neu gestaltet In den folgenden Jahrzehnten wurde das Grundgefüge des Parks nur unwesentlich verändert.

Erst 2006/07 fanden unter denkmalschützerischen Aspekten wieder umfangreiche Sanierungsarbeiten statt. Seit 2007 erstrahlt der Kurpark im neuen Glanz.
Sehenswerte Parkbereiche sind der Magnolienhain, die Moor und Kräuterachse, der Rosengarten und das Staudenband Konzertgarten, Ruhegarten, Radfahrerdenkmal und die beiden Kneipp - Anlagen sind weitere wichtige Elemente des bereits 1874 angelegten Parks.

Als ein Ort der Ruhe verbindet der Kurpark das Kurzentrum mit der schönen Landschaft der Dübener Heide. (Quelle Park im Kurort )

Schauen Sie auch einmal vorbei !
1
1
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
6.677
Ellen Röder aus Alsleben (Saale) | 02.07.2016 | 08:20   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.