Erinnerung -- Vor 56 Jahren ! 13. August 2017

-----------  Flucht in die Freiheit -------

13. April 1961 erfolgte die Abriegelung ( Mauerbau ) der Sektorengrenze in Berlin. Am 24. August 1961 wird der erste Flüchtling, der 24jährige Schneider Günter Litfin, von DDR Grenzwächtern bei einem Fluchtversuch von Ost nach West - Berlin erschossen.

 August 61 Flucht in letzter Minute. Mit einem gewagten Sprung rettet sich Conrad Schumann als erster ehemaliger DDR - Volksarmist in den Westteil der Stadt. Sein Bild ging damals um die Welt. Heute ist es auch noch zu sehen an einer Giebelwand in Wittenberg. Es ist Bestandteil der Stadtraumgalerie


0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.