Im Stadtwald belauscht

Weihnachten im NABU-Zentrum

Geschichten aus der grünen Lunge Wittenbergs, Teil 18

Hallo, grunz, schnuff! Ich muss doch mein Versprechen einlösen und mich vor Weihnachten noch einmal melden. Zunächst ein großes "Dankeschön". Mein letzter Aufruf von hier nach Heu- und Futterspenden hat eine große Resonanz gefunden. Viele sind gekommen und haben uns unterstützt. So konnten wir manchen Engpass erst einmal überbrücken. Also, nochmals vielen Dank und weiter so, wir freuen uns!
Ich weiß ja nicht wie es Euch so geht, aber so richtig weihnachtliche Stimmung will bei den derzeit herrschenden Temperaturen nicht aufkommen. Ich kann mich ja viel im Schlamm suhlen, aber die Schafe in ihrem dicken Winterfell kommen ganz schön ins schwitzen. Eines der Wollelieferanten konnte es gar nicht erwarten und hat uns vor wenigen Wochen zwei Lämmer geschenkt. Ob des Wetters ist man geneigt, von Osterlämmern zu sprechen. Sehr wohl fühlen sich bei den derzeitigen Temperaturen unsere Höckergänse. Vor Freude, dem Appetit der Zweibeiner nach Federvieh während der Festtage entgangen zu sein, sind sie bereits in Brutstimmung. Ebenso scheint es den Vögeln im Stadtwald zu ergehen. Das ist morgens immer ein Gezwitscher, als wäre der Winter längst vorbei. Klirrende Kälte ist zwar nicht so mein Ding, aber ein paar Flöckchen zu Weihnachten wären doch ganz schön. Übrigens könnt Ihr uns sowohl an, als auch zwischen den Feiertagen, jeweils von 10.00 und 16.00 Uhr besuchen. Nur Heilig Abend und Silvester sind wir lediglich bis 13.00 Uhr empfangsbereit. Unser zweibeiniges Personal will sich schließlich auch ein wenig von den Strapazen des Jahres erholen. Ihnen gilt ein ganz besonderer Dank von uns allen!
So, nun wünsche ich Euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein gesundes neues Jahr. Ich hoffe, dass Ihr mir gewogen bleibt und warte auf Euren Besuch.
Mit einem fröhlichen "grunz, schnuff" sage ich erst einmal "tschüss" bis zum nächsten Jahr.

Euer Keiler Putz aus dem Stadtwald
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.