Morgendlicher Rundgang durch die Wittenberger Wallanlagen

Ein herrlicher Morgen der 17. November 2014.
Geschaffen hat die Parkanlage Fritz Eunike ( 1831 - 1892 ) , nachdem eine kaiserliche Kabinettsorder von 1873 verfügte, daß Wittenberg entfestigt werden soll. Die Arbeiten zogen sich bis 1885 hin , die Wällen wurden zugeschüttet und die Stadttore abgebaut. Aus der Festungsanlage entstand dieser schöne Park. An den Schöpfer des Parks erinnert ein Denkmal inmitten der Wallanlagen , das am 18. August 1894 eingeweiht wurde. Seit 1981 wurde diese Parkanlage unter Denkmalschutz gestellt.
Vom 7. bis 9. August 2015 ist die " LebensArt - Messe für Garten , Wohnen und Lifestyle " nach dem gelungenen Auftakt im Jahr 2014 bereits zum zweiten Mal in den Wallanlagen zu besichtigen.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
14.664
Lothar Wobst aus Bitterfeld-Wolfen | 23.11.2014 | 12:49   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.