Neues Stadtbild im Zeichen des Reformationsjubiläums 2017 !

Martin Luther nagelte 1517 95 Thesen an die Schosskirche die zum geschichtsträchtigen Symbol der Reformation geworden ist. Nun wurden 95 Türen von Schülern, Vereinen, Firmen, Kirchengemeinden und Einzelpersonen künstlerisch gestaltet, einzige Vorgabe war sich mit dem " Geist der Reformation " auseinanderzusetzen. Ausgestellt werden die 95 Türen am geöffneten Bach in der Schlossstraße und Collegienstraße. Bereits heut schon einmal vorbeigeschaut. Die öffentliche Ausstellung wird am 20. September 2016 feierlich eröffnet auf dem Wittenberger Marktplatz.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.