Visitenkarte-Bahnhof"Lutherstadt-Wittenberg"

In jeder Grossstadt und Provinzen sind die Bahnhöfe nicht mehr wegzudenken,
jeder Ort wo der Bahnhof beheimatet ist.
Ist es ein Aushängeschild-ich meine nicht wo der Ort aufgeführt ist-nein,seine
Visitenkarte .
Jeden Tag kommen Menschen von Fern und Nah,vorallem Touristen,urlauber und Berufspendler-die jeden Tag den Bahnhof betreten.
In jeder Stadt kommen Touristen-aus unterschiedlich en Städen und ländern,wolln unsere Geschichte,Kultur und Sprache erlernen und ergründen.
Visitenkarte ist der Bahnhof, dort kommt man an und von dort fährt man wieder.

Unsere Visitenkarte Witenberg hat nur ein "Schönheitsfehler"der Bahnhof ist nicht Bahnhof-eine eine kalte triste Wartehalle,mehr nicht.
Eigendlich müste es im,um und auf dem Bahnhof das "Leben" pulsieren-in Wirklichkeit läd es gar nicht dazu ein.

Die Qualität vor 1989 wo der Bahnhof noch Mitropa,Gepäckaufbewahrug,Zeitungskiosk,Fahrkartenschalter,DRK,Bedienstete waren immer zuerreichen und als Erinnerung die grossen Wolgawagen die vor den Haupteingang standen als Taxi-zu der zeit klappte es bedeutend besser,desweiteren,Ordnung und Sauberkeit war kein Thema-heute ist es grauenhaft,Auch wenn die Sanitäranlagen schon sehr veraltet waren zu der zeit,aber es war offen und es war jemand da,heute ist alles verschlossen und alles verfällt in sich-davon abgesehen den Geruch.
Die Dienstleistung von mensch zu Mensch ist bei uns auf dem bahnhof ausgestorben,Das ganse Gelände mit dem Gebäude was eigendlich das Zentrums des Bahnhof ist .Es ist ja nicht das nur das inerliche und äusserliche,vorallem die Unzufriedenheit der Menschen die den Bahnhof betreten und keine Qualität vor sich finden.
Für mich ist es keine Visitenkarte und auch kein Aushängeschild-ein verwaister Zustand mit Leere.
ich hoffe nur das wir zu Luthers-Geburtstag 2017-einen pulsierenden.lebhaften,Qualitätsfreundlichen und sauberen,ansprechbaren Bahnhof haben-und eine glauhafte Visitenkarte.
0
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.