Was wäre wenn es keine Bienen mehr gäbe ? 25. Juli 2017

Seit Jahren beobachten Forscher das weltweite Bienensterben mit wachsender Unruhe. Die genaue Ursache sind unbekannt,als Gründe gelten aber unter anderem der Einsatz von Pestiziden in der Landwirtschaft, eintönige Landschaften, fehlende Nahrungsquellen, der Verlust des natürlichen Lebensraum der Tiere und Parasiten wie die Varroamilbe.

Allein in Deutschland ist nach Angaben des Deutschen Imkerbundes die Zahl der Bienenvölker seit 1952 von 2,5 Millionen auf heute weniger als eine Million zurückgegangen!!!!

Weltweit gibt es schätzungsweise 20.000 verschiedene Bienenarten. Doch nur 9 Arten produzieren Honig !!!!!!
Bienen und andere Insekten spielen bei rund 35 Prozent der weltweiten Lebensmittelproduktion eine wichtige Rolle.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
3 Kommentare
1.735
marlit rendelmann aus Halle (Saale) | 26.07.2017 | 00:00   Melden
15.365
Peter Pannicke aus Wittenberg | 26.07.2017 | 00:26   Melden
11
Bianca Richter aus Halle (Saale) | 10.11.2017 | 11:15   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.