Wittenberg hat ein " lebendiges Denkmal " welches.........

an die Anfangszeit der Reformation erinnert. ----- LUTHEREICHE ---- Der Baum kennzeichnet die Stelle an der Martin Luther am 10. Dezember 1520 die gegen ihn gerichtete Bannandrohungsbulle des Papstes und weitere Schriften des geltenden Kirchenrecht verbrannt hatte. Die Eiche wurde 1830 gepflanzt und 1940 verübte man einen Anschlag. Unbekannte sägten den Stamm zu drei Viertel seines Umfangs ein. ( Weißer Pfeil zeigt die Stell )( Quelle Witt Stadtführer Lutherstadt Wittenberg )( umgeschaut am 16. Oktober 2015 )
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
1 Kommentar
4.829
Ralf Springer aus Aschersleben | 18.10.2015 | 01:07   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.