Nun zeigt sie sich auch !

Die seit dem 16. Jahrhundert in Europa beheimatete, ursprünglich aus Persien stammende Kaiserkrone ist in vielen anderen Gärten eine prachtvolle Blume. Auf dem 80 bis 120 cm hohen, oben blattlosen Blütenschaft thront in den Monaten April bis Mai ein Kranz von roten, orangefarbenen oder gelben Blütenglocken, darüber eine üppige Krause aus spitzen, in die Höhe ragenden Blättern. Sie verströmt einen intensiven Duft.

Gewusst
Die Kaiserkrone hat eine ausgesprochen abschreckende Wirkung auf Wühlmäuse. Vor allem in der Nähe von Tulpen , Krokussen und anderen von der Wühlmaus bedrohten Arten kann sie sich so al Helfer in der Not erweisen
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.