Umgeschaut am Hubertusberg mit dem Bismarckturm !

Am 31. August 1902 wurde der erbaute Bismarckturm eingeweiht. Zur Zeit der DDR hieß das Bauwerk aus ideologischen Gründen " Hubertusturm ". In dieser Zeit wurden alle Hinweise auf Bismarck entfernt, die Inschriften wurden herausgeschlagen. Entfernt wurde auch die schmiedeeiserne Krone und die Kleeblätter auf der Eingangstür. Der Wanderweg zum Turm wurde in " Hubertusstieg"
umbenannt. Der Bismarckturm hat eine Höhe von 15 Meter. Nach einer ausgiebigen Wanderung in der Umgebung kann man sich in der Ausflugsgaststätte Hubertusberg stärken und entspannen.

Schauen Sie selbst einmal vorbei !
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.