Winterschlaf beendet?

1
Marienkäfer im Garten

Marienkäfer halten Winterruhe. Im Herbst suchen sie an einem kühlen Ort, z.B. unter Moos oder in Baumritzen, Unterschlupf und überdauern mit heruntergefahrenen Körperfunktionen dort den Winter. Vor dem Winter haben sie in ihrem Körper Nährstoffe gespeichert, von denen sie in den kalten Monaten zehren.

Dank einer Art Frostschutzmittel im Blut können Temperaturen bis minus 15 Grad (Celsius) den Tieren nichts anhaben.

Wenn dir im Winter ein Marienkäfer über den Weg läuft, solltest du ihn schnellstens an einen kälteren Ort verfrachten, in der Wohnung wird er früher oder später verhungern.

Und sobald die Temperaturen ansteigen, kommen die Marienkäfer mit einem Heißhunger auf Blattläuse hungrig aus ihren Löchern gekrochen…


Quelle : http://www.hoppsala.de/index.php?menueID=261&conte...

5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
4 Kommentare
9.525
Ralf Springer aus Aschersleben | 22.02.2017 | 16:26   Melden
7.715
Brunhild Schmalfuß aus Halle (Saale) | 23.02.2017 | 16:03   Melden
8.702
Willgard Krause aus Wittenberg | 24.02.2017 | 18:17   Melden
9.525
Ralf Springer aus Aschersleben | 24.02.2017 | 20:40   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.