offline

Steffen Giesemann

Steffen Giesemann
26
Startpunkt ist: Wittenberg
26 Punkte | registriert seit 16.10.2017
Beiträge: 4 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 0
Folgt: 0 Gefolgt von: 2
1 Bild

TSG Wittenberg Heimstark!

Steffen Giesemann
Steffen Giesemann | Wittenberg | am 12.11.2017 | 373 mal gelesen

Am dritten Spieltag der Schach Bezirksoberliga hatte die 1.Mannschaft der TSG Wittenberg die dritte Mannschaft aus der Schach Hochburg Löberitz zu Gast. Da beide Mannschaften in Bestbesetzung antraten, sollte sich ein spannender Kampf entwickeln. Den ersten halben Punkt für die TSG konnte Steffen Giesemann verbuchen, der mit Schwarz spielend, ein frühes Remisangebot seines nominell stärkeren Gegner annahm. Routinier Detlef...

Schach Pokal

Steffen Giesemann
Steffen Giesemann | Wittenberg | am 05.11.2017 | 221 mal gelesen

Für das Achtelfinale im Bezirkspokal hatten sich 2 Mannschaften der TSG Wittenberg qualifiziert. Die erste Mannschaft der TSG hatte die 2.Mannschaft aus Bad Schmiedeberg zu Gast. Jonas Wohlfahrt kam schon mit Vorteilen aus der Eröffnung und konnte diese zum Partiegewinn verwerten. Danach erhöhte Detlef Kasper auf 2:0, nachdem er sich im Mittelspiel Vorsprung erarbeitet hatte. Den Deckel auf die Geschichte machte Mark...

TSG Wittenberg punktet erneut!

Steffen Giesemann
Steffen Giesemann | Wittenberg | am 22.10.2017 | 462 mal gelesen

TSG Wittenberg punktet erneut! Am zweiten Spieltag der Schach Bezirksoberliga musste die 1.Mannschaft der TSG Wittenberg bei Chemie Wolfen antreten. Die letzten Aufeinandertreffen waren immer sehr ausgeglichen und auch dieses Mal war es spannend. Dirk Schmidt konnte die Wittenberger relativ früh mit einem Sieg in Führung bringen. Uwe Bernicke versuchte gegen seinen nur auf Remis spielenden Gegner alles, musste dann...

TSG Wittenberg startet Furios

Steffen Giesemann
Steffen Giesemann | Wittenberg | am 16.10.2017 | 570 mal gelesen

TSG Wittenberg startet Furios! Am ersten Spieltag der Schach Bezirksoberliga hatte die 1.Mannschaft der TSG Wittenberg die TSV Elbe Aken zu Gast. Die Akener waren klarer Favorit. Das letzte Aufeinandertreffen gewannen sie doch sehr deutlich. Da beide Mannschaften nur 7 Spieler zur Verfügung hatten, stand es gleich 1:1. ( Maximilian Schulz +1) Dirk Trejbal konnte eine schlechtere Stellung durch ein Dauerschach noch zu...