Auf dem Elberadweg zum Luthersbrunnen

Meine heutige Radtour führte mich stadtauswärts in westlicher Richtung entlang des Elberadweges zum sogenannten " Luthersbrunnen". Es handelt sich ursprünglich um eine Waldquelle, die Luther auf seinen Spaziergängen am waldigen Elbufer entdeckt haben soll. Zum 200. Jahrestag des Thesenanschlages ließ die Stadt die Quelle mit einem Haus überbauen, das zunächst als Forsthaus und später als Gastwirtschaft genutzt wurde. Auch heute befindet sich hier eine gepflegte Gaststätte. Ein Ausflug zu diesem Ort lohnt sich. Unterwegs zum Luthersbrunnen gab es wieder viel zu sehen und zu beobachten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
 auf anderen WebseitenSendenMelden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.